Trampolin

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von stin79 01.04.11 - 10:22 Uhr

Hallo zusammen,

wer hat ein Trampolin im Garten stehen?

Was muss man beachten?
Welche sind gut?
Wovon sollte man die Finger lassen?

LG
Stin

Beitrag von criseldis2006 01.04.11 - 10:52 Uhr

Hallo,

wir sind auch auf der Suche nach einem großen Trampolin.

Wir werden ein Hudora 3,66 m Durchmesser mit Sicherheitsnetz und Leiter kaufen.

LG Heike

Beitrag von ennovi 01.04.11 - 10:53 Uhr

Hallo

Wir!

Achtet darauf, dass es ein Schutznetz hat und das die Stangen davon gepolstert sind.

Eine Leiter braucht man nicht zwingend. Unsere war Schrott wir haben eine einfache Fußbank daran gestellt, später gehts auch ohne.

Viel Spaß beim hüpfen. #huepf

LG

Beitrag von maeuschen1980 01.04.11 - 11:16 Uhr

Hallo Stin,

wir haben ein Trampolin mit Durchmesser 3 Meter! Achte auf ein Sicherheitsnetz und gute Polsterung und vor allem pass auf, dass die Sicherheitsregeln, die fürs Trampolin ausgegeben sind, eingehalten werden.

Ich hab damals kein Problem darin gesehen, dass meine zwei Mädels miteinander springen, das Ende vom Lied war, dass sich meine Kleine (damals 2 3/4) den Oberschenkel spiralförmig gebrochen hatte und operativ mit Nägeln versorgt werden musste. Seitdem dürfen meine Kinder nur noch einzeln springen!

LG

Julia

Beitrag von stin79 01.04.11 - 11:26 Uhr

#schock

Ich hoffe es ist alles gut verheilt!

Beitrag von maeuschen1980 01.04.11 - 11:28 Uhr

Ja, man sieht überm Knie noch die Narben, wo damals die Nägel reinkamen und sie hat ne minimale Beinlängendifferenz, aber ansonsten ist alles super!

Aber ich hätte nie gedacht, dass das so schlimm ausgehen könnte! Die Ärztin im KH meinte damals, das wir mit nem Beinbruch noch richtig Glück hatten, sie hätten erst kurz vorher einen Jungen gehabt, der sich nen Wirbel gebrochen hat. Und alles, weil immer mehr als ein Kind gehüpft ist.

LG

Beitrag von stin79 01.04.11 - 11:32 Uhr

ganz ehrlich - das hätte ich meine jetzt auch gelassen!

Aber sie sind noch klein (3 J und 2 J), aber gut zu wissen, dass es so aus gehen kann.

Beitrag von maeuschen1980 01.04.11 - 12:01 Uhr

Ja, zu zweit oder zu dritt, da machts den Kinder natürlich mehr Spaß, aber man bedenkt die Fliehkräfte nicht und dass die unterschiedlichen Größen und Gewichte der Kinder sich da extrem anders auswirken können.

Das es so kommen kann, da hätt ich auch nie dran gedacht, aber wenns passiert ist, sieht man das plötzlich ganz anders. In der Hinsicht bin ich auch um einiges vorsichtiger geworden.

Meine Freundin meinte dann, ich wär ne Glucke, weil ich meinen Kindern da keinen Spaß gönnen würde und das so eng sähe. Aber ganz ehrlich, lieber bin ich die Spaßbremse, als dass ich das meinem Kind nochmal zumuten muss.

LG

Beitrag von caidori 01.04.11 - 13:57 Uhr

Huhu,

man das klingt ja schrecklich, wir stehen auch kurz vorm Trampolinkauf.

Darf ich fragen wie das passiert ist?
Weil wenn unsere Jungs bei Bekannten sind, dann durften sie bisher auch immer zu zweit drin springen, da haben wir und nie Gedanken zu gemacht. (Ich muss gestehen von den Sicherheitsanweisungen wusste ich bis grade nichtmal was -.-)

Das macht mich doch ganz schön nachdenklich, grade weil unser Sohn der totale Wirbelwind ist.

Gruss Caidori

Beitrag von maeuschen1980 01.04.11 - 22:32 Uhr

Hallo Caidori,

meine Mädels, damals 5 und 2 3/4 haben sich damals im Trampolin an den Händen gehalten und sich hüpfend im Kreis gedreht. Die Kleine ist weggerutscht, hat die Große mitgerissen, die fiel ihr dabei auf den Oberschenkel und der war dann vom ganz oben bis kurz vorm Knie spiralförmig gebrochen. Den Knack hör ich heute noch!

Die Sicherheitshinweise findest du aufm Trampolin, sieht aus wie ein überdimenisonaler Zettel, der in der Wäsche drin ist! Da steht des auch drauf, dass man nur allein hüpfen sollte! Hab ich damals auch danach erst gesehen.

LG

Julia

Beitrag von caidori 02.04.11 - 07:30 Uhr

Hallo Julia,

oh mann, das glaube ich dir das du den Knack immer noch hörst.

Danke dir für die Antwort, glaube durch sowas wird man doch sensibler.

LG Tina

Beitrag von maeuschen1980 03.04.11 - 09:19 Uhr

Ja, auf alle Fälle, ich versuch zwar, diesen Unfall nicht auf alle Freizeitaktivitäten meiner Kinder zu projezieren, aber manchmal kann ich da gar nicht mehr so unbeschwert zugucken, wenn die zwei was machen!

LG