brei reif?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Wann soll ich mit dem Abstillen beginnen und mit Beikost starten? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. 

Beitrag von mamalie 01.04.11 - 11:50 Uhr

ja meine tochter is 6 mon. und wird voll gestill, flaschennahrung o.ä. mag sie gar nicht!

ich hatte vor über 1 woche mit möhrenbrei angefangen

so richtig toll fand sie es nicht. am 6. tag hat sie nach dem 2. löffel alles au gekotzt was sie am tag schon getrunken hatte! #

heute hatte ich pastinake versucht, aber schon die kleinste menge hat sie raus geschoben.

aber sie fängt an und beißt mich beim stillen und mit stillhütchen, geht sie nicht ran...


bitte nicht steinigen

Beitrag von caitlynn 01.04.11 - 12:06 Uhr

Hmm liest sich für mich wirklich als wäre deine nicht reif für brei, was aber nicht heisst dass sie nicht reif für beikost ist.

Mein Sohn wollte nie brei (mittlerweile mag er griesbrei aber das wars dann auch) er wollte zwar essen aber weder gefüttert werden noch matsch essen müssen.

Ich habe ihm anfangs gemüsesticks gedünstet und er durfte draufrumlutschen und kauen und nach einer gewissen zeit hat er sogar gegessen. Dann kamen nudeln dazu und obst und brot... alles was er selber in die finger nehmen kann und dann selber essen kann ohne zwang wieviel oder was er essen muss. Natürlich hat er dadurch viel länger milch getrunken als klassische brei-kinder aber das war mir persönlich egal.

google mal nach baby-led-weaning oder such mal hier im forum. ich hatte davon noch nie was gehört aber als ich es gelesen hatte wusste ich sofort: das ist genau das richtige für uns!

lg cait mit john 14 mon