Säugling gönnt der gr Schwester nichts??????????????

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von tyler26 01.04.11 - 12:12 Uhr

Ich weiß gar nicht, ob das überhaupt möglich ist, aber es ist schon sehr seltsam.
Kann mir nicht vorstellen, das es bewusst passiert, aber ich weiß einfach keinen Rat mehr.

habe 2 Töchter, fast 9 Wochen und die gr 2Jahre.

die Große hat zb abends "ihre" Zeit. Wo ich mit ihr Kuschel etc. So eine halbe Stunde bis Stunde.

Und egal ob meine kleine gerade, vor einer Stunde oder vor 2 Stunden gegessen hat, oder "ihre" Zeit hatte, sie macht genau dann richtig Alarm, wenn ich Zeit nur mit der Großen verbring, die ihr, meiner Meinung nach auch zusteht.

Kennt das jemand von euch?Hat einer eine Idee?

Mir tut das meiner Großen unendlich Leid gegenüber, weil sie auch immer so schmusebedürftig ist und die Zeit so genießt.

HELP

Beitrag von kleiner-gruener-hase 01.04.11 - 12:22 Uhr

Du glaubst nicht wirklich, dass dein 9 Monate altes Baby das mit Absicht macht, oder?? #schock

Beitrag von blueskorpi 01.04.11 - 12:24 Uhr

9 WOCHEN ist das Baby alt!!!
Machts aber nicht besser ;-)

Beitrag von tyler26 01.04.11 - 12:25 Uhr

Nein, hab ja geschrieben, das ich mir sowas nicht vorstellen kann....

Aber wie erklärt man sich das dann?

Zufall?

Beitrag von kleiner-gruener-hase 01.04.11 - 13:38 Uhr

Schicksal, Zufall, whatever!

Ich würde an deiner Stelle mal versuchen diese feste Zeit für die Große wegzulassen. Nimm sie dir wann auch immer die Zeit es zulässt, nicht wenn die Uhr es sagt.

Beitrag von insto76 01.04.11 - 19:17 Uhr

man erklärt es damit,daß die meisten babys abends ihre phase haben,wo sie die mama am meisten brauchen.
die meisten babys schreien um die zeit zwischen 18.00 und 22.00uhr.
vielleicht solltest du die zeit für deine große tochter nach vorne verschieben ?

Beitrag von deenchen 01.04.11 - 12:25 Uhr

Mit Absicht macht sie das gewiss nicht! Allerdings haben Babys ein besonderes Feingefühl, die riechen förmlich wenn Mami gestresst ist weil sie etwas anderes machen möchte/ muss. Verstehst wie ich das meine?
Ich wette du bist zur Kuschelzeit mit deine Großen vorher bereits angespannt weil du befürchtest, das sie gleich losbrüllt? Da liegt das Problem nämlich.

Wann ist denn dein Partner zu Hause? Kann er das Baby nicht so lange übernehmen oder ihr verschiebt die Kuschelzeit das es passt?

Beitrag von tyler26 01.04.11 - 12:28 Uhr

Mein Mann ist leider nicht immer da, weil er es beruflich nicht schafft....

Wie kann man sich die Anspannung nehmen?

Weil auch wenn sie grad frisch versorgt ist, meldet sie sich dann!

Beitrag von wuestenblume86 01.04.11 - 12:28 Uhr

Abends sind Babys nunmal anstrengender ;-) sie verarbeiten den Tag, betreiben Clusterfeeding, haben Koliken, Blähungen oder schreien für uns Erwachsene ohne erkennbaren Grund #zitter

Ich denke nicht, dass ein 9 Wochen altes Baby das steuern kann und finde diesen Gedanken auch sehr hässlich #contra

Bezieh doch einfach beide Kinder in deine Tätigkeiten mit ein. Beim Stillen der Kleinen schaust du ein Buch mit der Großen oder nimmst dein Kleines ins Tragetuch und ihr geht auf den Spielplatz oder bastelt zuhause.....

#winke

Beitrag von tyler26 01.04.11 - 12:33 Uhr

Es ist ja nicht nur abends.war auch eben beim Mittagessen.

Und ich habe ja auch geschrieben, dass ich mir sowas nicht vorstellen kann.

Das war nur so geschrieben um die Situation zu verdeutlichen, kommt aber in Schriftform viell blöde rüber.

Es muss ja aber nicht gleich so in Angriffsposition gegangen werden#schmoll

Beitrag von wattewolke7 01.04.11 - 12:31 Uhr

Hallo!

Es kommt dir bestimmt so vor, als ob deine Kleine es darauf "anlegt", die Zeit der Großen einzunehmen, indem sie losschreit, aber dir ist sicher auch klar, dass so ein kleines Baby noch gar nichts bewusst tut und lässt.
Deine Kleine hat nur Bedürfnisse und diese gibt sie durch Schreien kund. Wahrscheinlich will sie für die Nacht noch Nahrung bunkern oder braucht gegen Abend viel Nähe (so ist das bei meinem Stöpsel, 7 Wochen). Warum sollte auch nur deine Große um die Uhrzeit schmusebedürftig sein? :-)

Ich finde, die Kunst bei zwei oder mehr Kindern ist, die Bedürfnisse der Kurzen auszubalancieren. Ich empfinde das auch als eine total Herausforderung, aber bei uns klappt es jetzt so langsam ganz gut. Vielleicht sollte der Papa abends die Kleine ein bisschen herumtragen oder unterhalten, während du eurer Großen ihre Zeit mit Mama ermöglichst. Falls du stillst, spricht auch nichts dagegen, der Großen währenddessen Geschichten vorzulesen, sie kann mit auf dem Stillkissen kuscheln.

Wie reagiert denn die Große auf den Tumult der kleinen Schwester? Unsere Große versteht, dass so ein Baby Bedürfnisse hat, die man nicht lange anstehen lassen kann, aber es hat viel Überzeugungsarbeit und gutes Zureden gebraucht. Und wie gesagt, es hilft, wenn der Papa sich viel mit einbringt, so dass du dich nicht teilen musst.

Ich drücke dir die Daumen, dass du bald mit beiden zusammen Mama-Tochter-Zeit verbringen kannst.

LG,
Watte

Beitrag von nineeleven 01.04.11 - 12:32 Uhr

Also sowohl meine Tochter damals als auch mein Sohn jetzt haben MIR niemals gegönnt dass ich mal was essen wollte. Immer genau dann war Theater. Und da waren sie auch erst ein paar Wochen alt.

Nee, mal im Ernst. Das ist mit Sicherheit keine Absicht. Ich meine, mein Sohn, 18 1/2 Wo jung, macht auch schon einige Dinge mit Absicht. Liegt er im Laufgitter und keiner guckt rein zu ihm, meckert er. Schaut jmd zu ihm rein bekommt er das breiteste Grinsen überhaupt. Da steckt eine gewisse Absicht dahinter, vorsichtig ausgedrückt. Mecker ich krieg ich Aufmerksamkeit. Das hat aber eher mit nem Lernprozess zu tun denke ich.

Für dein 9 Wo junges Baby ist eine Std eine verdammt lange Zeit wenn es den Rest des Tages deine volle Aufmerksamkeit bekommen hat. Meine Große wird diesen Sommer 5 und wird in allen Dingen die den Junior betreffen mit einbezogen. Aber sie versteht es schon. Eine Zweijährige sicher nicht.

Für meine Tochter bin ich alleine da wenn der Papa zH ist und den Junior nehmen kann. Aber auch nur wenn SIE es möchte. So ist dann keiner der beiden alleine. Meine Tochter weiß aber auch dass es nicht anders geht. Und sie genießt auch die Zeit wenn ich alleine für beide gleichzeitig da bin.

Versuch doch einfach ne Kuschelrunde zu dritt. Trenne die Kinder nicht voneinander. Für beide gleichzeitig da sein klingt schwierig ist es aber gar nicht. Bastelt du zB mit der Großen liegt die Kleine auf dem Boden daneben. Sie genießt noch das ganz einfache Für-sie-da-sein.

LG

Beitrag von elistra 01.04.11 - 13:21 Uhr

versuche die zeit mit der großen zu verbringen, immer dann wenn es gerade passt. es müssen ja nicht eine halbe/stunde am stück sein, hier mal 10minuten und da dann ist das auch in ordnung.

das baby macht das ganz bestimmt nicht mit absicht, es ist noch gar nicht fähig solche gedankengänge zu haben.

außerdem müssen die großen einfach lernen, das die bedürfnisse des babys einfach vorgehen, solange es völlig hilflos ist, diese mama-exclusivzeit hatten die großen ja auch als sie klein waren. je älter das baby wird um so mehr verschiebt sich das wieder und man kann seine zeit wieder für alle kinder entsprechend aufteilen.

ich würde, wenn du unbedingt eine längere zeit mit der großen allein haben willst (sie wird das sicherlich genießen) gucken das in der zeit jemand anders sich um das baby kümmert (papa, oma,opa, babysitter).

eine andere alternative wäre, das baby ins tragetuch zu stecken, dann kann es dabei sein, stört aber nicht.

Beitrag von gutgehts 01.04.11 - 13:51 Uhr

Also ähhhhhh #kratz

Meine Tochter ist auch oft unzufrieden, wenn ich gerade etwas machen will, essen, auf die Toilette, Wäsche bügeln, eben in Keller zur Waschmaschine, und und und...

Ja, dann müssen diese Sachen eben warten....
Und beim Mittagessen, ja, dann nimm sie auf den Arm, ins TT etc!

Das ist doch nun mal so. Die ist noch ganz klein. Dann kuschelt ihr eben alles zusammen!