schwanger durch clomi

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von regenbogen1983 01.04.11 - 12:35 Uhr

Also ich habe hier von sehr vielen gelesen das sie während der clomi einnahme nicht schwanger werden,
jetzt würde ich aber auch gerne erfahren wieviele aber von clomi schwanger geworden sind.
Meine Schwester wurde nach ihrer ersten tochter, 6 jahre nicht schwanger,ist dann kurz zum fa und hat für einen zyklus clomi genommen ,und sie wurde sofort schwanger.


lg :-)

Beitrag von biggi02 01.04.11 - 12:42 Uhr

Huhu,

nach der Geburt von meinem 2. Schatz war mein Zyklus total im Eimer.
Elendlang,chaotisch eben einfach blöd.#schwitz
Ich hatte immer sehr spät meinen ES und ganz oft Schmierblutungen.
Im 1. Clomizyklus hatte ich schon eine deutliche Verbesserung bemerkt und im 2. Clomizyklus wurde ich dann schwanger.

LG, Biggi mit Tobias und Julian an der Hand und Robin im Bauch 26. SSW

Beitrag von mocae123 01.04.11 - 12:46 Uhr

Hallo,

ich habe im Dez. 2009 das erste Mal Clomi genommen und wurde sofort schwanger. Leider mit FG im Febr. 2010. Habe dann pausiert und im Mai, Juni, Juli und August ohne Erfolg Clomi genommen. Im Sep. hat es dann geklappt. #verliebt

Beitrag von 19face84 01.04.11 - 12:48 Uhr

ich hab über ein halbes Jahr clomi genommen bis ich dann endlich mal schwanger wurde. Allerdings hatte ich zu Beginn noch nicht mal Eizellen, du mussten sich erst noch bilden und dann nach einem halben jahr waren dann endlich welche da, die war dann aber noch zu klein, was einen dann ja auch nicht unbedingt wundert.
Einen weiteren Zykluss später war da dann eine vernüftige Eizelle. ich bekam dann eine Spritze um den Eisprung aus zu lösen und hab dann mit meinem mann schön geherzelt. 3 Wochen später war ich wieder zur Kontrolle beim Arzt und er sagte dann "Herzlichen Glückwunsch!"
alles in allem rechnete mein Arzt damal mit etwa 1-2 Jahren Behandlungsdauer, von daher ging es dann doch recht schnell. War aber schon sehr nervenaufreibend und ich wünsche das keiner Frau.

Gruß

karin + Würmchen 14. Woche #verliebt

Beitrag von mai75 01.04.11 - 12:57 Uhr

Hallo,
ich schreibe Dir mal meine Meinung dazu:
Bei Frauen, deren Zyklus einfach ein wenig angeschupst werden muss, kann mit Clomi sicher ein toller Erfolg erzielt werden - so gerade bei einer Freundin geschehen, die nun Twins erwartet.
Allerdings habe ich die Erfahrung gemacht, dass viele FÄ ihr "Standard-Programm" abspulen, wenn eine Frau mit unerfülltem Kinderwunsch zu ihnen kommt und Clomi steht da lt. meiner Erfahrung ganz oben auf der Liste, auch wenn später heraus kommt, dass es ganz andere Gründe gab.
Deshalb dann natürlich auch die hohe Quote derer, bei denen Clomi nicht gewirkt hat - so wie bei mir übrigens auch. Es gibt Hunderttausend Gründe, weshalb Frauen nicht SS werden, Clomi kann aber nur einen davon beheben.
Alles Gute für Dich!
Maike

Beitrag von motmot1410 01.04.11 - 13:01 Uhr

So sieht es aus!
Ich hätte ewig Clomifen nehmen können und wäre bis heute nicht schwanger ;-)
Darum sollte bei einem unerfülltem Kiwu immer eine umfangreiche Diagnostik erfolgen (und zwar bei beiden Partner) und danach die entsprechende Therapie ausgewählt werden. Aber nicht umgekehrt! Das haben leider sehr viele FAs immer noch nicht verstanden! #nanana

Beitrag von irina8324 01.04.11 - 13:04 Uhr

Hi,
also ich hatte letztes Jahr aufgrund von Hormonstörungen neun Monate gar keinen Zyklus mehr und echt schon Angst gehabt aber nach dem zweiten Clomifen einnahme (jeweils eine über fünf Tage) hats geklappt #freu
lg

Beitrag von tanja070779 01.04.11 - 13:52 Uhr

Hallo,

also Clomi alleine hilft nicht unbedingt. Ich hatte viele Clomizyklen ohne Erfolg und bin erst nach der 2. BS, Clomi, Predalon, Insemination und Utrogest ss geworden. Denn wenn bei Dir körperlich etwas nicht in Ordnung ist wie z.B. Verwachsungen in der Gebärmutter, Eileiter verschlossen.......oder bei Deinem Mann etwas nicht stimmt bringt auch Clomi nichts! Also erst alles abchecken lassen und dann beginnen;-)

Viel Glück wünsch ich Euch#kleeauf Eurem Weg. Unser weg war für Wunschkind Nr.3 41/2 Jahre und etliche Untersuchungen und OP´s lang.

Ggglg Tanja 22ssw. mit Mädel Nr.3 unterm Herzen

Beitrag von fantimenta 01.04.11 - 15:20 Uhr

Huhu,

Ich wurde im ersten clomizyklus schwanger :-)

Lg :-)