möchte am liebsten schon wieder schwanger sein...

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von mamilein-2011 01.04.11 - 13:21 Uhr

guten tag

ich bin neu hier und habe mich nachdem ich hier immer nur eine stille mitleserin war nun auch mal angemeldet

ich habe vor einen monat mein drittes kind entbunden eine gesunde tocher
die drei sind mein ein und alles aber irgendwie verspüre ich wieder den wunsch das ich jetzt am liebsten gleich wieder schwanger sein möchte und noch ein kind möchte
viele denken jetzt bestimmt wie kann die so früh schon wieder an das nächste kind denken
ich weiß ja selber das es ungewöhnlich ist und ich hab ja auch mit den dreien schon genug zu tun aber irgendwie geht mir dieser gedanke nicht mehr aus den sinn
vieleich könnt ihr mir paar gutgemeinte ratschläge geben und bitte nicht steinigen
danke schonmal für eure antworten
liebe grüße mamilein

Beitrag von honey459 01.04.11 - 13:46 Uhr

die dich jetzt steinigen wollen, haben entweder noch keine Kinder oder sind mit Ihren überfordert. Wenn Du meinst dass Du das schaffst??? Es gibt genug Menschen die Kinder haben die nur 11 Monate auseinander sind. Wenn die anderen Kids nicht drunter Leiden und dein Mann einverstanden ist, dann nur zu.

Also ich verurteile Dich nicht!

LG Micha mit Alina-Isabelle inside ab morgen 40. SSW und 3 #stern fest im Herzen!

Beitrag von hailie 01.04.11 - 23:39 Uhr

Ist ja lustig - meine beiden heißen Isabel und Alina!

Schöne Namenswahl! #verliebt ;-)
Auch wenn ich den Bindestrich weglassen würde.

LG

Beitrag von findekind 01.04.11 - 14:50 Uhr

Liebe Mamilein,
Du schreibst, Du hättest eigentlich mit Deinen 3 jetzigen Kindern schon genug zu tun - was ich Dir unbesehen glaube...
Das könnte natürlich mit einem vierten Kind, und das so schnell nach dem dritten, schon in einer Überforderung enden...
Meinst Du denn, dass Du damit noch allen Deinen Kindern - und letztlich auch Dir - gerecht werden kannst?

Ich finde viele Kinder toll, so ist es nicht! Und auch ich denke jetzt schon mit Wehmut daran, wenn unser zweites Kind geboren ist und es vielleicht kein drittes (und viertes...) danach mehr geben wird...... Kinder sind einfach so toll!#herzlich

Aber 4 Kinder sind auch echt eine krasse Herausforderung, denke ich und gerade dann, wenn die zwei Jüngsten so eng beieinander liegen...!

Entscheiden musst natürlich Du das zusammen mit Deinem Partner!

Viel Erfolg bei der Entscheidungsfindung wünscht
Findekind#herzlich

Beitrag von findekind 01.04.11 - 14:56 Uhr

...ich sehe gerade in Deiner VK dass Du erst 24 Jahre alt bist und Dein ältestes Kind erst 5 ist...
Mmmh, wenn ihr ohnehin vier Kinder wollt ist ein so geringer Altersabstand zwischen den Kindern zwar schon toll später, denke ich...

Auf der anderen Seite wäre es anfangs sicherlich erstmal ein paar Jahre richtig richtig richtig stressig mit so vielen noch wirklich sehr kleinen Kindern!!!

Beste Grüße nochmal,
Findekind

Beitrag von sacht736 01.04.11 - 15:05 Uhr

Hallo ,

also ich bin selbst erst knapp 26 Jahre und habe vor 2 Monaten mein 4. Kind bekommen !
Bei mir waren es alles Wunschkinder .....

Ich denke es ist normal das man einfach immer und immer mehr Kinder möchte ( Als FRAU )
Eine Shwangerschaft ist wie eine Sucht .... Man möchte das Glücksgefühl immer und immer wieder erleben !
Das ist fast wie beim Rauchen. Ich habe sowas mal im Fernsehen gesehen Frauen die nicht aufhören können Kinder zu bekommen.

Auch ich gehöre zu den Frauen *leider* Die gerne immer wieder Schwanger wäre und ein Kind bekommt obwohl ich 3 mal schon per KS entbunden habe.
Für mich ist aber jetzt der Zeitpukt nach 4 Kindern angekommen das ich sage ich möchte keinen weiteren KS und auch mein Leben nicht Riskieren. Auch ist es total anstrengend mit 4 Mäusen zu Hause . So schön wie es auch ist aber es gibt ebend nicht nur gute Seiten.

Auch wenn der Kinderwunsch stark ist ich empfehle dir erst mal ab zu warten mit den kindern. Es belastet auch enorm die Ehe/ Beziehung ich weiß nicht ob es das wert ist ... und man kann halt nicht allen Kindern gerecht werden!

Wollte dir damit nur schreiben das du nicht allein bist damit ,mir geht es genau so ! Aber man kann halt nicht nur Schwanger sein und Kinder bekommen ..... ;-):-p

Liebe Grüße

Beitrag von lararicken 01.04.11 - 15:46 Uhr

HALLO

Also auch ich fand das Gefühl schwanger zu sein einfach nur sooooooo schön. Das möchte ich ganz bestimmt nochmal erleben. Meine Kleine is jetzt 8 Monate, bis zum nächsten möchte ich aber noch etwas warten. Und "nur" weil ich so eine schöne Schwangerschaft hatte möchte ich kein weiteres Kind ;)
Ich denke auch, dass es Frauen gibt, die diese Besondere Aufmerksamkeit während der Schwangerschaft sehr genießen. Und auch deshalb schwanger sein ganz toll finden :)))))
lg

Beitrag von sweetheart83 01.04.11 - 17:53 Uhr

Mir geht es wie dir, ich vermisse meinen Kugelbauch, die Bewegungen in mir, einfach schwanger zu sein, meine Tochter ist erst 10 Tage alt und Nr.3 innerhalb von 4 Jahren, ich bin gut ausgelastet. Es macht mich traurig zu wissen, dass es das letzte Mal war mein Neugeborenes nackig auf den Bauch zu bekommen, das letzte Mal stillen etc. aber mehr werden es nicht aus Vernunftsgründen. Mein Mann verdient sehr gut, finanziell würde es nicht scheitern, aber ich will für meine Kinder da sein, jedem die Zuwendung geben, die er/sie braucht und schon jetzt muss ich vertrösten und kann nicht so auf jeden Einzelnen eingehen, wie ich gerne möchte. wer weiß, vielleicht kommt in einigen Jahren noch ein Nachzügler, aber in naher Zukunft bin ich ausgelastet mit meinen Zwergen.

LG

Beitrag von supermutti8 01.04.11 - 17:54 Uhr

oh, alleine bist du damit ganz sicher nicht :-)

mir ging (und geht) es oft genauso ...habe vor 10Tagen unser 11.Kind geboren, eine TraumSS -trotz meiner 41Jahre- und ne schnelle unkomplizierte Geburt (ok ungewöhnlich da im Auto,aber ohne irgendwelches Helfen der Hebi) ...eigentlich dachte auch ich `naja, mit 41 wirste langsam aufhören...und dich auf (eventuelle?) Enkelkinder konzentrieren` ..aber ehrlich gesagt träume ich doch noch von einer kleinen Püppi (zumal unser Sohn eigentlich im US sehr lange ein Mädchen sein sollte) und bin mir jetzt gar nicht mehr so sicher das Nr. 11 das letzte Kind war.

Kurze Abstände sind schön (wir haben die auch) ,aber teilweise auch recht anstrengend ....warte erstmal paar wochen ab und dann entscheide neu mit deinem Partner,denn hinter einer Großfamilie sollten beide Partner zu 100% stehen ...sonst funktioniert es nicht und es wird zur Belastung,nicht nur für die Eltern ....denn da ist schon ne richtige "Firmenorganisation" nötig, um da nicht das Chaos ausbrechen zu lassen wenn die Knirpse etwas größer sind #rofl

Lg Annett

Beitrag von doris72 01.04.11 - 20:01 Uhr

Wow, 11 Kinder!!! Das ist schon eine Leistung. Mir reichen schon meine 3...

LG und alles Gute von Doris

Beitrag von mamilein-2011 01.04.11 - 20:45 Uhr

ich möchte mich bei allen bedanken,die mir so lieb geantwortet haben
es tut gut zu wissen das man mit den gedanken nicht alleine da steht und nicht gleich vorverurteilt wird
naja ob ich jetzt so schnell wieder schwanger werde weiß ich noch nicht ich werde nichts überstürzen und werde sehen was die zukunft bringen wird
mein wunsch war bzw ist es das ich mal fünf kinder haben möchte und/aber mit spätestens 30 meine familienplanung abgeschlossen sein wird
ich bin mir sicher das ich mit unterstützung von meinen partner das schaffen werde

ich wünsche allen schwangeren und ihrer familie alles gute gesundheit und viel kraft für die bevorstehende geburt und das jedes kleine wunder hoffentlich kerngesund das licht der welt erblicken wird

auch den sternchen möchte ich hiermit gedenken das sie vom himmel herab immer ein wachsames auge auf ihre familie halten werden

und allen anderen und ihrer familie wünsch ich natürlich auch alles gute mit viel gesundheit

vielen lieben dank an euch alle
liebe grüße mamilein

Beitrag von maralie 02.04.11 - 16:48 Uhr

http://blog.bazonline.ch/mamablog/index.php/4235/die-geburt-der-schwangerschaftsjunkies/

vielleicht könnte das ein Grund sein?

Beitrag von teufelsengel 03.04.11 - 11:22 Uhr

Ich hatte und habe nachdem der Geburtsschmerz immer mehr verblasst ist genau dasselbe Gefühl. Obwohl ich zum schluss von der ss nur genervt wae,hätte ich gerne noch ein Baby... am besten jetzt schon...würde so gerne noch eine geburt erleben dürfen usw... Mein mann möchte definitiv keine Kinder mehr und eigentlich bin ich mit zwei auch ausgelastet ( habe nicht gerade nerven wie drahtseile) :-) aber ich hoffe ihn doch noch zu überreden... vielleicht in zwei drei Jahren.


glg Sabrina

Beitrag von novemberschnecke 04.04.11 - 11:11 Uhr

Ich glaube das ist normal, dass man als Mutter immer irgendwann wieder den Wunsch verspürt...
Ihr beide müsst es entscheiden.
Aber mein Gedanke wäre dann, dass ich mich frage, ob man das Glück wirklich nochmal so herausfordern muss wenn man doch schon 3 gesunde Kinder hat und andere nicht mal eins bekommen können?!
Genieß doch erst mal die Zeit mit deinen zwei Großen und dem Baby und dann kannst du immer noch überlegen, gemeinsam mit deinem Partner.
Du bist so jung, du kannst in 10 Jahren immer noch das vierte Kind bekommen wenn du unbedingt willst.