Schaumstoffhaus für den Balkon! Schaut mal!

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von leni2009 01.04.11 - 13:27 Uhr

Hallo,
wir haben keinen Garten, nur einen mittelgroßen Balkon ( ca. 11 qm). Meint Ihr dieses Haus ist was für einen kleinen Buben... Autos drin parken, verstecken... ? Oder doch lieben einen festes z.B. von SMOBY oder garkeins?

Was machen Eure im Sommer auf den Balkon. Kleine Tiere, Autos, Bausteine fliegen so oft runter in Nachbars Garten. Planschbecken hatten wir letztes Jahr schon drauf, fand das aber total anstrengend.. ständig schüttete er Wasser raus, mal rein mal raus und dann rutscht er aus... viell. klappts ja dieser Jahr besser!

Danke für Eure Meinung,
ach ja, hier noch der Link zum Schaumstoffhaus!

http://cgi.ebay.de/Spielhaus-Kinderhaus-Schaumstoff-Grose-77x73x125cm-/170580918092?pt=Kleinkinderspielzeuge&hash=item27b76a3f4c

lG, leni

Beitrag von picaza 01.04.11 - 13:58 Uhr

Hi,

dieser Schaumstoff ist doch ohne Ende chemisch verseucht. Das sieht ja so ganz niedlich aus, aber ins Haus holen würde ich mir das niemals.

Es gibt doch auch so kleine Zelte aus Stoff. Wie wäre es damit?

Wir haben gar kein Spielzeug auf dem Balkon. Wir gehen lieber auf den Spielplatz.

LG

Beitrag von kathrincat 01.04.11 - 13:59 Uhr

würd ich nicht kaufen, ein kleines aus platik ja, aber aus den schaumstoff nicht.

Beitrag von gussymaus 01.04.11 - 14:01 Uhr

an sich ist das bestimmt ne feine sache so ein haus... ob nun schaumstoff (EVA) oder plaste ist mMn egal... klein zusammenzulegen ist für euch sicher praktisch, da ist das aus EVA glaub ich noch kleiner (zusammengepackt)

was mich eher interessieren würde wäre die möglichkeit zu klettern... also ein auto das runtergeworfen wird ist ja eine sache, aber wenn das haus (schön leicht) an den zaun geschoben wird und das kind draufstehen und rüberschauen will ist das ja was anderes... das wäre mir zu gefährlich... ich hatte schon not bei dan stühlen auf dem balkon... so schnell und erfinderisch wie kinder sind kann man ja gar nicht denken...

und ich glaueb nicht dass man immer dabei steht... da geht man schnell aufs klo - sohni spielt ja schön... oder holt was zu trinken... und schon ist es passiert...

wenn das kletterproblem keins ist ist es denke ich egal welches haus du nimmst...

alternativ schon über sandmuschel nachgedacht? was ist denn unter eurem balkon? ich meine wenn wasser geht geht sand doch auch, oder?!

Beitrag von leni2009 01.04.11 - 14:16 Uhr

Hallo, danke!

Unter uns ist Nachbars Balkon und davor ein Garten. Die sagen auch nichts wenn was runter fällt. Unter dem Planschbecken hatte ich noch ne Picknickdecke ausgelegt, die hat eigentlich immer alles aufgesaugt. Sandkasten steht vorm Haus, auf dem Balkon kann ich mir das garnicht vorstellen. Wird nur reingeschleppt und zerkratzt unser Laminat.

Stühle und Tisch trau ich mir garnicht aus dem Keller zu holen - eben wegen der Klettergefahr!

Abgeshen von der event. Chemie in dem Schaumstoffhaus kann man da bestimmt nicht so klettern wie auf einem aus Plastik.
Würde es auch nicht an den Zaun stellen, sondern in eine Ecke wo zwei Seiten Hausmauer sind.

Ach Mensch... wie schön wär doch ein Garten. Find das Haus halt so praktisch... im Winter klein zusammenlegbar, Boden nicht kalt und eben für die Autos...
Sind total viel draussen... aber manchmal muss halt auch der Balkon ne Weile ausreichen!
Und nun?

Beitrag von fbl772 01.04.11 - 14:20 Uhr

Ganz sicher ist das stabil genug zum Klettern und so schnell kannst du gar nicht kucken hat er das Haus rumgeschoben!

Ich würde mir ernsthaft Gedanken machen, wie ihr den Balkon absichert ...

VG
B

Beitrag von gussymaus 04.04.11 - 19:22 Uhr

denke ich auch: das aus eva wird nicht sooo tol zum draufsteigen sein, aber fest ist es eben doch... und leicht genug, dass ein kind es schieben kann allemal (sind die aus plaste aber auch) deshalb ja meine bedenken... ich bin was sowas angeht ein echter schisser...

hast du schon mal über ein zelt nachgedacht?
wir haben so ein ganz einfachers vom schlecker:
http://www.shoppingday24.com/popup_image,pID,3820.htm
das gabs da mal für 20 oder 25€... das ist DER hit, und klettern kann man überhaupt nicht drauf... aber man kann zwei stuhlauflagen (vom hochlehner) reinlegen und hat einen tollen kuschelplatz... und da wo der tunnel ins zelt geht ist die tür auch bis auf den boden und man kann mit fahrzeugen rein fahren... also so kleine autos, kein bobbycar oder so...

gegen kalt kannst du aber auch ne einfache isomatte passend schneiden und ins tzelt oder haus legen, die kann man abspülen und kostengünstig ersetzen... außerdem stinken die lange nicht so wie diese EVA-spielsachen... die sind ja alle nicht ganz ohne... also wird das haus sicherlich auch müffeln... und gesund ist das ja mit sicherheit nicht...

mein großer hatte damals, wie wir noch keinen garten hatten einen größeren kübel (so eine art köeine sandmuschel) für den sand, und dann füllsand drin, der staubt mehr, aber scheuert nicht so...

unser wintergarten wo wir immer rein und raus gehen ist übrigens auch laminat, da knirscht es nun seit 6 sommern JEDEN tag, aber dem laminat sieht man das nicht an... kommt denke ich auf die qualität an... das zeug ist schon 15 jahre alt, also keine ahnung mit welchem heutigen das zu vergleichen wäre... aber ich dene nicht dass das sooo tragisch ist wenn du ein bisschen aufpasst...

alternativ könntest du auch den balkon mit kunstrasen auslegen - schon warm und unempfindlich - und deinem spross ein paar tüten handelsübliche trockene bohnen zum spielen geben, die kann man toll verladen und die knirschen nicht. im schlimmsten fall kann man sie mit dem staubsauger aufräumen und den beutel danach sogar auskippen...

vielleicht ist da ja was für euch dabei :-)

lg gussy

Beitrag von tauchmaus01 01.04.11 - 14:03 Uhr

Gar kein Haus. Das Haus in dem Link ist dazu noch miniklein!

Lieber einen großen Karton organisieren und daraus selber ein Haus, Raumschiff, Auto oder sonstwas bauen.

Mona

Beitrag von -vivien- 01.04.11 - 14:10 Uhr

kann mir igendwie nicht vorstellen, dass er stabil etc ist.
außerdem wirds sicher total stinken (kenn das noch von den puzzel matten. die sind ganz schnell in den müll gelandet)

bleibt der balkon trocken wenn es regnet??

wir haben von ikea ein zelt gekauft:
http://www.ikea.com/de/de/catalog/products/20072454

das findet unser kleiner total super. steht aber bei uns im haus.

lg

Beitrag von laratabea 01.04.11 - 15:41 Uhr

hallo

würde auch von dem Häuschen abraten
wenn dann würde ich meinen kleinen so ein kleines zelt (gibts ja überall NKD Spielzeugladen, mytoys usw) kaufen
die sind ertsmal auch mini klein zusammenzulegen und kosten auch nur einen bruchteil von dem was das Häuschen kostet

hier ein paar Vorschläge

http://www.neckermann.de/Spielzelt%20%22Winnie%20the%20Pooh%22/5100013_348953,de_DE,pd.html?q=spielzelt&topcgid=root&allowBack=true

http://www.babyartikel.de/produkt/spielzelte/knorrtoys_zelt_pirat?utm_source=shopping&utm_medium=cpc&utm_term=knorrtoys_zelt_pirat

und bei diesem sind gaaaaanz viele, kannst ja selber schauen was dir gefällt

http://shopping.spielzeug.com/kinderzelt?campid=5336730474&ggkey=kinderzelt


liebe grüße
laratabea