Wände nass

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von shera01.05.00 01.04.11 - 13:28 Uhr

Hallo

ich hoffe ihr könnt mir ein paar tips geben.

Zur vorgeschichte wir sind august 2007 in unsere wohnung eingezogen EG baujahr 1906. An den ausssenwänden wurde nie etwas saniert, lediglich um dei fenster herum wurde neu verputzt, bzw. die fassade welche man von der strasse sieht wurde neu gestrichen (irgendwann mal) die seite die zu einem anderen haus zeigt (privater kleiner durchgang zum innenhof vom anderen haus sind noch die alten backsteine.

Beim einzug hatte uns verwudnert das er nicht übergangslos vermieten wollte , sondern er hatte gesagt er wollte noch streichen etc. naja wir hatten uns zwar gewundert aber nunja (ist ein privater vermieter)

Im wohnzimmer war nur der putz und der bröckelte schon ab, also repariert und tapete drüber gemacht. Ich muss dazu sagen das wir keinen schimmel (zumindest keine sichtbaren in der wohnung ahben)

Seitdem wir hier in der wohnung leben ist mein asthma schlimmer geworden, meine tochter die im dezember 2007 zur welt kam hat auch starke probleme mit dn bronchien.

Im schlafzimmer ist oben eine zwischendecke drin, er hatte mal erzähltd as da echter stuck gewesen war. auch hin zur besagten backsteinhausseite (wand ) hat er die wand mit regips verkleidet. Wir heizen immer gut, lüften gut (was wir eigentlcih nicht bräuchtend a es sowieso wenn es windig ist pfeift aus den ecken bei geschlossenne fenstern)

das schlafzimmer ist neben der küche die besagte wand mit regips ist die geliche seite wo ind e rküche die ganze wand nass ist ca. 160cm hoch#schock
Die muss er wohl für andere mieter immer schön neu überstrichen haben.

Mein Mann sagt von innen kann das nicht kommen da die aussenwände ja absolut nicht dicht sind. zieht sich runter bis in den keller, bzw. haben so einen braucnen staub im gesamten keller.

So mein anliegen ist jetzt wi ziehen bald in unser haus, haben auch zum 30.06.2011 gekündigt. Jetzt hab ich nur angst das er uns das anhängen will.
Wir haten immer den verdacht das da was nicht stimmt, da die wände gekalkt sind aber jetzt habe ich es das erste mal richtig gesehen. (davor stehe keine schränke, lediglich im schlafzimmer)

Im schlafzimmer ist auch ne steckdose von ihm oder von einer seiner handwerker abgeklemmt worden weil die kabel nass waren ( war wohl vor unserer zeit) mein mann ist elektriker und hatte sich gewundert warum die steckdose nicht funktioniert und hatte dann bemerkt mit dem abgeklemmten bzw. mitd en nassen kabeln.

Was meint ihr wie sollen wir uns verhalten? Wir wollen keien stress , wollen einfahc nur raus aus der wohnung bzw. kaution wieder haben und gut ist.


bin für zahlreiche antworten dankbar



lg

Beitrag von fernweh123 01.04.11 - 14:11 Uhr

Hallo

und erst einmal #liebdrueck
Man, das schaut nicht gut aus!
Bei uns ist es im übrigen ähnlich.
Zum Glück habe ich von vielen Mängeln der Wohnung Fotos mit Datum entwickeln lassen, aber abgeklemmte, später entdeckte Steckdosen etc. kann man schlecht fotografieren :-[
Ich kann dir da leider auch keine Tipps geben.
Seid ihr in einem Mieterverein? Falls nicht, evtl. doch mal anrufen. Ist zwar doof, da ihr ja bald ins EH zieht, aber viell. kann man da gegen eine kleine Gebühr eine einmalige Beratung bekommen anstatt Mitglied zu werden?
Auf jeden Fall würde ich die Wohnungsabnahme nicht alleine machen!!!
Und wenn es hart auf hart kommt, evtl. sogar drohen, dass man einen Gutachter mal ins Haus kommen lässt.
Wünsche euch alles gute

Andrea (die auch bereits Bammel hat vor der Wohnungsübergabe Ende Juni #zitter, um dann ist EH zu ziehen #huepf)

Beitrag von shera01.05.00 01.04.11 - 14:16 Uhr

Hi

danke dir erstmal.

Naja der vermieter ist eigentlich sehr nett, kam uns mit kaution etc. sehr entgegenn. konnten wir 3monate später zahlen.

Er arbeitet auch noch bei der Bank wo wir rüber finanzieren...

naja notfalls kommt halt ein gutachter..

lg

Beitrag von witch71 01.04.11 - 14:13 Uhr

Würde er Euch das anhängen wollen, müsste er nachweisen, dass das Durch Euch (schlechte Lüftung bspw.) verursacht wurde. Da er damit augenscheinlich schlechte Karten haben wird, da die Schäden wohl schon vor Eurem Einzug bestanden haben, wird er das tunlichst lassen.

Einen Prozess würde er auch verlieren und müsste die Kosten selbst tragen, also würde ich mich entspannt zurück lehnen.

Beitrag von shera01.05.00 01.04.11 - 14:53 Uhr

super danke dir erstmal für deine antwort.


Ich weiss nicht ob ich unseren vormieter finden würde der bezeugen würde das diese mängel bei ihm auch schon waren, der wohnte nämlich gar nicht hier. hatte auch nicht geheizt etc.

naja, bin schon am überlegen ob ich ihm bescheid gebe das die fenster von alleine aufgehen... oder ob ich einfach warten soll bis zur abnahme...

man ich mach 3 kreuze wenn wir hier ruas sind.


lg

Beitrag von witch71 01.04.11 - 16:46 Uhr

Sollte er Euch wirklich die Kaution nicht zurück geben wollen, wäre Dein erster Weg sowieso zu einem Fachanwalt für Wohnrecht um dort ein Beratungsgespräch zu vereinbaren.

Und da Du ja sicher sagen kannst, dass die Schäden durch bspw. mangelhafte Bauweise und/oder mangelhafte Instandhaltung aufgetreten sind ist ja auf jeden Fall der Vermieter selbst haftbar.

Ich bezweifle, dass er Probleme machen wird, der wird froh sein, wenn er wieder Leute findet, die da einziehen.

Beitrag von shera01.05.00 01.04.11 - 20:39 Uhr

ja das denke ich auch mal...
oh man, naja wir haben viel in die wohnung reingesteckt. mein mann hat in nem raum extra strom reingelegt, war ne art absteöllkammer nun ist es ein kleines büro. das wertet die wohnung ja auch auf. überall tapeziert etc.

allerdings muss ich 2 holztüen schleifen und neu lasieren da unser hund wenn er allein ist dran gekratzt hat. aber das repariere ich halt auch wieder.

nur nasse wände die nicht unsere schuld sind, bzw. fenster die von alleine aufgehen sind nicht meine schuld.

naja bis jetzt aht er sich auf die kündigung sowieso noch nicht gemeldet. hab aber breif persönlich eingeworfen bzw. eine email geschrieben mit pdf daatei und da habe ich auch empfangsbestätigung bzw. lesebestätigung.

zahlen so schon 2 monatsmieten / hausraten doppelt ganze 3 wäre schwierig.


lg