Was schenken?

Archiv des urbia-Forums Kids & Schule.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kids & Schule

Kleine Kinder, kleine Sorgen - große Kinder, große Sorgen? Schulschwierigkeiten oder anstrengender Streit ums Aufräumen: Lest und diskutiert mit. Und da die Vorbereitung der Einschulung ansteht: Hier begleitet urbia-TV Vater und Tochter beim Schulranzenkauf.

Beitrag von mondfluesterin 01.04.11 - 13:52 Uhr

Was schenkt man Kindern, die ein kleines Geschwisterchen bekommen haben, aber schon zur Schule gehen (Grundschule bzw. Teenager). Muss man ihnen überhaupt noch etwas mitbringen? Kenne mich da leider nicht aus, da ich ansonsten nur Kleinkinder beschenken muss...

Beitrag von tauchmaus01 01.04.11 - 14:08 Uhr

Nichts. Haben die am selben Tag Geburtstag?

Sicher bringt das Baby aus dem Bauch dem Geschwisterkind ein neues Fahrrad oder so mit ;-)!

Wenn Du eine kleine Aufmerksamkeit mitbringen magst, weil Du die frischgebackene Mama besuchen magst, kommt sicher eine Tafel Schokolade bei dem SChulkind toll an. Oder je nachdem wie nah ihr Euch seid, ein Babyfreier Ausflug in den Zoo (Gutschein) oder Kino mit Eis danach.

Mona

Beitrag von lady_chainsaw 01.04.11 - 14:24 Uhr

Hallöchen,

also meine Tochter hat nichts bekommen, sie war 6 als sie Schwester wurde.

Ich habe den Sinn aber auch bei kleineren Kindern immer noch nicht erkannt #gruebel

Gruß

Karen

Beitrag von martina75 02.04.11 - 14:51 Uhr

Hallo,
müssen muß man überhaupt nicht. Vor allem, wenn die Kinder größer sind.
Als unser Kleiner geboren wurde, war unser Großer 4,5 Jahre alt. Die meisten, die uns besucht haben, hatten für den Großen was Süßes (eine Tafel Schokolade oder Ü-Eier) dabei. Ich denke, daß reicht vollkommen. Einfach auch, um die Eifersucht nicht erst hochkommen zu lassen. Aber ich denke, bei Kindern in dem Alter, was Du angibst, würde ich nichts mehr mitnehmen.
LG,
Martina75