Hat jemand Erfahrungen mit dem Bugaboo Bee plus ( Modell 2010 )

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von naty20 01.04.11 - 14:25 Uhr

Hallo ich bin auf der Suche nach einem Bugaboo Bee Plus.
Meine Frage ist, ob er auch in der ländlichen gegend überzeugen kann und wie er sich im Schnee verhält ???

Falls jemand seinen loswerden möchte ich hätte Interesse.

Liebe Grüße #winke

Beitrag von pye 01.04.11 - 18:02 Uhr

der sieht schön aus, aber selbst unsere tochter passte mit 9 monaten nicht mehr rein, sie ist sehr zierlich ,aber groß. lieber nen anderen wagen kaufen. steht dann zwar nicht bugaboo drauf, aber vielleicht zu dem cameleon wechseln, durch die stadt kommt man schlecht und gelände und schnee kann er gar nicht bewältigen, wir haben innerhalb eines jahres viele kinderwagen gehabt. er gehört zu der kategorie ,stylisch aber im alltag untauglich....ist eher was für gerade böden und kurze strecken. also ein supermarktwagen, aber mehr auch nicht

Beitrag von jolleblom 01.04.11 - 19:43 Uhr

ich kann dem vorangegangenem post nicht zustimmen.

habe den bee plus und hatte auch den alten.

beim alten war es wirklich eng wenn man den mit den dicken seitenwangen hatte. wir hatten das modell mit den dünnen, da hat mein sohn mit seinen 13 monaten noch sehr gut reingepasst und hätte dies auch noch viel länger. da mir aber die dachform noch nie gefiel habe ich nun den bee plus gekauft und ich muss sagen das es wirklich ein spitzenbuggy ist.

ben hat noch maaaaassig platz, auch mit dickem fußsack. und vorallem fühlt er sich sichtlich wohl darin.

durchs naturschutzgebiet kamen wir gut damit, allerdings sollte einem klar sein das man damit natürlich keine riesen baumwurzeln ohne schwierigkeiten überwinden kann. es geht, aber mit großen rädern wäre es natürlich leichter. raten würde ich es jedenfalls nicht, denn dafür ist ein buggy einfach nicht gemacht und es macht ihn auch nicht besser ;-)

Bei schnee denke ich das er zwar ein paar cm noch gut mitmacht, aber wenns mehr wird macht er schlapp


nichts desto trotz der beste buggy der welt für mich. bei welchem bekommt man sonst:

wendbare sitzeinheit
riesen gut erreichbaren einkaufskorb
4 gefederte räder
gut gepolstert
ausziehbare sitz und rückenlehne
ausziehbaren schiebegriff
und stylisches aussehen in einem. zudem macht dächerwechseln spass :-D das ist als hätte man immer wieder einen neuen wagen :-D

zu fahren ist er sooo toll. ganz leichtgängig. (muss aber sagen das der alte bee noch leichtgängiger war ;-) )

würde ihn jedenfalls immer wieder kaufen. fand sowohl den plus als auch den alten bee immer hässlich und habe ihn nur wegen seiner vorzüge, die nunmal kein anderer buggy bietet gekauft. aber inzwischen habe ich ihn mir schön geguckt und finde ihn sowohl in funktion als auch aussehen top :-D