Was haltet ihr davon?

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von keine Nutte 01.04.11 - 14:30 Uhr

Mein Freund bezeichnet mich manchmal beim GV, wenn er sehr erregt ist, als Sau. Was haltet ihr davon?

Auch wollte ich vor ein paar Tagen etwas nicht machen, was er wollte, woraufhin er scherzhaft sagte, dass er es sich dann eben bei einer Nutte holen würde. Was haltet ihr davon?

Inzwischen habe ich die Beziehung übrigens beendet. Auch aus diesen Gründen.

Beitrag von zeitblom 01.04.11 - 14:33 Uhr

"Inzwischen habe ich die Beziehung übrigens beendet"

Sei froh!!

Beitrag von colazero 01.04.11 - 14:40 Uhr

ich find es nicht schlimm beim sex so betitelt zu werden. manche mögen beim sex halt nicht nur blümchen.

das mit der Nutte naja das kann einen schon kränken wenn man´s nicht als scherz aufnimmt. für ihn wars aber bestimmt nur einer...

Beitrag von zeitblom 01.04.11 - 14:50 Uhr

"blümchen"

hm, ich finde im Gegenteil, dass Menschen, die ihren Sex "saeuisch" und "schmutzig" und ihren Partner als "Sau" lieben und nennen, eher verklemmt sind, da sie tatsaechlich damit ein "schlechtes" Gewissen offenbaren und meinen, ein Tabu zu brechen, obwohl es sich um das natuerlichste der Welt handelt....

Beitrag von colazero 01.04.11 - 14:59 Uhr

tja so is das leben.... dann haben wir halt geteilte meinungen.

ich werd gern beim sex beschimpft;-) und ich bin sicher nicht verklemmt

Beitrag von colazero 01.04.11 - 15:03 Uhr

aber gerne devot #schein

Beitrag von badguy 01.04.11 - 15:03 Uhr

Dirty talk hat also was mit verklemmt zu tun! Ok, man lernt doch jeden Tag dazu. #rofl#rofl#rofl#rofl

Beitrag von zeitblom 01.04.11 - 15:06 Uhr

Du kannst mir sicher erklaeren, warum Du es selbst "dirty" nennst....

Beitrag von colazero 01.04.11 - 15:14 Uhr

weil das so heißt!!!

kannst es ja mal googlen

Beitrag von zeitblom 01.04.11 - 15:18 Uhr

warum aber? Doch, weil es "unanstaendig" ist, eben auch fuer die eigenen Massstaebe... dies ist es doch gerade, dass offenbar viele antoernt... der vermeintliche Tabubruch... mir fallen da immer 10 jaehrigen Knirpse ein, die beim Wort "Moese" erroetend herumprusten....

Beitrag von susa3 01.04.11 - 15:24 Uhr

Kommt mir auch so vor...googelt rum und denkt er wär jetzt voll der Hengst, dabei #gaehn

Schöne Grüße...

Beitrag von armyofme 01.04.11 - 16:48 Uhr

und wenn er sagt: "ich will deine möse ficken", dann ist das okay für dich, bzw. normal.
wenn er jedoch sagt: "ich will deine möse ficken, du geiles stück", dann ist es grenzwertig?
ach egal. lasst uns einfach weiter den sex haben, den wir haben wollen.

Beitrag von zeitblom 04.04.11 - 09:03 Uhr

"grenzwertig" -- wie kommst Du darauf? Ich jedenfalls habe das nicht behauptet. Ich habe lediglich versucht, mir (und anderen) zu erklaeren, vorher der Reiz fuers "dirty talking" kommen koennte. Aber vielleicht kannst Du mir eine andere Erklaerung liefern?

Deinen letzten Satz unterschreibe auch ich.

Beitrag von badguy 01.04.11 - 20:14 Uhr

Ach stimmt scheiße, Auto heißt ja nicht Auto, sondern Moped! Mein Fehler! #klatsch

Beitrag von zeitblom 04.04.11 - 09:07 Uhr

ich verstehe: die Betonung liegt auf den zweiten Teil Deines Nicks...irgendwie logisch

Beitrag von emily86 01.04.11 - 15:11 Uhr

#augen#augen#augen

ahhhhjjjjaaaaaaaa
#klatsch

Beitrag von zeitblom 01.04.11 - 15:15 Uhr

ok, bei manchen mag schlicht mangelhaftes Ausdrucksvermoegen vorliegen.....

Beitrag von gretchens.armee 01.04.11 - 15:17 Uhr

Ich bin gern so ein richtig verklemmter Spießer. Ohja.

Beitrag von zeitblom 01.04.11 - 15:20 Uhr

von spiessig habe ich nichts geschrieben..... den Rest glaube ich Dir unbesehen... ;-)

Beitrag von gretchens.armee 01.04.11 - 15:28 Uhr

Jaja... Meine Assoziationen...
Aber das Motiv ist ja nun eigentlich egal. Oder?

Beitrag von zeitblom 01.04.11 - 15:32 Uhr

stimmt, habe ich gerade heute eingesehen.... aber das waere ein Thema fuer das noch um das Thema Philosophie zu erweiternde Politikforum...

Beitrag von gretchens.armee 01.04.11 - 15:35 Uhr

Ich hab mir schon gedacht, dass dir die Idee gefällt.

Beitrag von armyofme 01.04.11 - 16:46 Uhr

welch ein schöner, gewundener gedankengang, zeitblom!

ich lächle ein wenig, und les mir das noch einmal durch.

Beitrag von summersunny280 01.04.11 - 14:48 Uhr

Find ich jetzt nicht schlimm ...im sexuellen bereich^^ bin ich gern ne hure , die wortwahl gefällt mir jetzt besser als nutte unabhängig davon.


Das er dinge "verlangt" die du nicht tun willst muss natürlich nicht sein .
Aber männer denken sich dabei noch nicht mal wirklich was , es gibt welche die behalten es für sich und andere müssen halt doofe kommentare ablassen wenn sie das so frustet.
Tja da sollte mann dann halt mit dem echo rechnen;-)

Beitrag von badguy 01.04.11 - 15:01 Uhr

Na ja, ich steh nicht so auf wenn, dann "Anforderungen" aber es scheint ja so, dass du es direkt so, wie es gemeint war, als Scherz aufgefasst hast.

Von daher finde ich, dass du maßlos übertreibst. Wenn er das ernst gemeint hätte, würde ich das anders sehen.

Und was bitte ist an einer "sau" im Eifer des Gefechtes schlimm? Wie alt bist du?

  • 1
  • 2