Sie will keine Flasche mehr - nur nachts! *6 Monate*

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von kruemelchen-2307 01.04.11 - 15:54 Uhr

Hallo ihr Lieben,

vielleicht könnt ihr mir ja helfen, denn ich bin echt verunsichert....
Also, meine Tochter ist nun 6 1/2 Monate alt. Sie hat von Geburt an immer schon sehr wenig getrunken. Sie schaffte höchstens 130ml pro Flasche.
Nun haben wir aber das Problem, dass sie gar keine Flasche mehr trinkt #schock
Sie bekommt mittags einen selbst gekochten Gemüse-Kartoffel-Fleisch Brei. Da schafft sie immer um die 200g. Mache ihn immer schon der dünnflüssig, so dass sie etwas mehr Flüssigkeit zu sich nimmt. Nachmittags verweigert sie jegliches Essen, kein Obst, kein GOB, keine Milch - das ist doch nicht normal,oder?

Gegen 18 Uhr bekommt sie dann ca. 150g Grießbrei. Um 20 Uhr gehts sie ins Bett und da trinkt sie höchstens 50ml!!!!! Wenn ich verusche ihr noch eine Flasche um 22 oder 23 Uhr zu geben, petzt sie den Mund zu!

So, aber nachts um 2 Uhr und um 5 Uhr will sie dann eine Flasche und trinkkt pro Flasche im Schnitt 80ml. Klar, sie holt sich das, was sie am Tage versäumt hat. Der Versuch ihr morgens bzw. vormittags eine Flasche zu geben, scheitern. Sie nimmt höchstens 50ml zu sich und das ist ein wahrer Kampf :-(

Zwischendurch oder zu den Breimahlzeiten verweigert sie fast auch alles. Sie möchte keine Flasche die mit Tee, Wasser, dünner Saftschorle, Karottensaft o.ä befüllt ist. Auch die Trinklernbecher ist nichts. AUs einer Tasse/Glas trinkt sie, aber auch nur 10ml oder so! Am Tag kommen wir so auf 40ml-höchstens!!!!

Ach Mensch, ich verzweifel langsam #heul Was kann ich denn noch machen, außer ihr immer und imme wieder die Flasche anzubieten?
Sie muss doch was trinken bzw. essen!
Ach ja, genug nasse Windeln hat sie aber....

Liebe Grüße #winke

Beitrag von eni.23 01.04.11 - 17:05 Uhr

Hallo,

also dieser Beitrag könnte fast von mir sein. Habe gestern nämlich auch einen Beitrag bezüglich Essen und Schlafen geschrieben. Kannst mal lesen. Meiner ist genau so. Er trinkt vormittags kaum was. Er schließt den Mund ganz fest zu wenn ich ihn die Flasche gebe. Er trinkt kaum mehr was und das von Geburt an. In der Nacht will er dann auch 2 mal die Flasche und ist jetzt 6,5 Monate. Ich bin auch gerade am verzweifeln. Irgendwie ist es schön dass er so klein und süß ist aber langsam bin ich froh wenn er mir sagen kann ob er hunger hat oder nicht und was er gerade will. Ich hoffe dass das nur eine Phase ist denn ich bin nur am Flascherln machen und wegschmeißen. Ich gebe ihm Hipp Gläschen zu Mittag und er schafft es fast ganz und am Nachmittag bekommt er Obst Brei oder eine Banane und einen Keks. Mit dem Abendessen hats voll gescheitert und damit möchte ich noch warten bis er 7 Monate ist. Naja ich wünsche dir alles Gute und du bist nicht allein. Mach dir keine Sorgen, solange sie zunehmen ist doch alles in Ordnung und meiner hat schon 8 kg. Ich habe auch gelesen, dass es der 26 Wochen Schub sein könnte, der dauert ungefähr 4 Wochen. Bei uns könnte es leicht hinkommen. Er ist jetzt 28 Wochen alt und bald ist das Schlimmste überstanden. Das ist einer der schlimmsten Schübe. Er verweigert jegliches Essen und ist mal gut und mal sehr schlecht gelaunt, quängelt auch mehr und hat einen Zahn bekommen.

lg

Beitrag von daisy2001 01.04.11 - 19:51 Uhr

... ja das ist wie meiner. Meiner ist jetzt 8 Monate und am Tag brauch man nicht mit einer Flasche ankommen. Wasser hat er sonst auch nicht aus der Flasche trinken wollte. habe jetzt einfach mal eine Tasse gekauft für Kinder. Es tropft zwar was daneben, aber er trinkt.

Bei mir fing es so an, das er seine Milch nicht haben wollte, nachdem ich selber gekocht habe! Er nimmt aber auch Obstbrei und auch Grießbrei!
Was du auch mal machen könntest, strecke doch mal die Milch, das hilft bei mir auch! Probier es aus!

Sonst kann ich dir leider auch kein Rat geben!

LG Claudi