Dringende Frage zu wenig Gewicht

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von simone2622010 01.04.11 - 16:15 Uhr

Hallo

War heute beim Fa und bin jetzt in der 31+1 meine kleine hat jetzt 1299 g der Arzt hat gesagt das sie 1700 g haben soll .

Weiß jemand zufällig was gemacht wird wen das Baby zu schlecht versorgt wird ?

Was kann da passieren ?

Lg

Beitrag von 19face84 01.04.11 - 16:17 Uhr

ne ja, wenn es schlecht versorgt wird, kann es sein, dass es schon eher geholt wird. Hast du dich mal auf Schwangerschaftsdiabetis testen lassen? Vielleicht ist deswegen dein Mäuschen etwas unterernährt. Bin aber auch kein Experte auf dem Gebiet.

Gruß

Karin + Würmchen 14. Woche

Beitrag von simone2622010 01.04.11 - 16:26 Uhr

Den Test machen sie ja automatisch in der 20ssw da hat alles gepaßt .

Mein Fa hat auch Ctg gemacht und da waren kontraktionen drauf also Vorwehen er hat mir ne Überweisung gegeben fürs Krankenhaus de sollten da ne doppel machen was das ist weiß ich nicht genau .

lg

Beitrag von kaeseschnitte 01.04.11 - 16:46 Uhr

beim doppler-ultraschall wird soviel ich weiss die durchblutung der nabelschnur gemessen. ist die gut, kann man davon ausgehen, dass das kind gut versorgt ist.
falls die versorgung nicht gut wäre, würde man dein kind früher holen, weil man es ausserhalb des bauches wohl besser versorgen könnte. aber ruhig blut, erstmal abwarten.
grüsse + alles gute
ks

Beitrag von kaeseschnitte 01.04.11 - 16:43 Uhr

bei schwangerschaftsdiabetes sind die kinder eher zu schwer, und nicht zu leicht.
grüsse
ks

Beitrag von bobby81 01.04.11 - 16:28 Uhr

Hi,

meine Kleine ist auch kein Schwergewicht (bei 31+0 1460g)
und meine FA meinte es wäre noch ok und sie würde mich nicht ins KH überweisen zur Doppleruntersuchung.
Was anderes als diese Untersuchung wüsste ich auch nicht.

Beitrag von julimond28 01.04.11 - 16:40 Uhr

Hallo,

unsere kleine war auch immer sehr klein! Irgendwann stellte der doc dann eine kopf-Thoraxdiskrepanz fest und wir mussten wöchentlich zur Dopplerkontrolle!

bei einer Plazentainsuffizienz wird entweder die Kopf-Thoraxdiskrepanz stärker, das Fruchtwasser noch weniger (ich war immer untere Norm) oder die Kleinen wachsen gar nicht mehr! Dann werden sie irgendwann geholt!
Die Ärzte müssen dann halt abwägen wann es draußen für die kleinen besser ist als drinnen!

Bei uns ging alles gut, sind bis zur 39 SSW gekommen, dann wollte Luisa selber kommen! Sie war und ist immer noch recht zart aber wir kämpfen um jedes Gramm:-D

Vielleicht macht dein kleines aber in den nächsten Tagen einen Wachstumsschub und alles ist in der Norm!;-)

Beitrag von simone2622010 01.04.11 - 16:46 Uhr

Danke für deine Antwort

Hoff das es besser wird naja mal schauen wie das We wird .

Lg