wann sst nach transfer? (betr. Immu!!)

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von vamperl 01.04.11 - 16:43 Uhr

Hallo zusammen,

die Frage ist bestimmt schon tausendmal gestellt worden, aber bei mir hats folgenden Hintergrund:
am nächsten Freitag soll Transfer sein, da meine NK Zellen aber deutlich erhöht sind, muss ich alle 3 Wochen eine Immunisierung machen (wenn schwanger und eben vor einer ICSI), um diese runterzufahren. Diese Immu fand vor 2 Tagen statt, kostet tierisch viel Geld und jetzt kommen wir aus dem Zeitplan, da mit Menogon meine Eizellen recht langsam wachsen und die Planung sich verschiebt...Wenn alles so bleibt ist Mittwoch Punktion und Freitag wird eingesetzt (falls befruchtet..#zitter)
3 Wochen sind dann aber 2-3 Tage vor dem angesetzen SST rum und jetzt ist die Frage, ob es auch sein kann, dass man vorher testet nach Transfer (vor allem weil ja dann auch die Osterfeiertage kommen...)

Ist schwierig, aber evtl. hat ja einer einen Tipp oder ähnliche Erfahrungen. Wird übrigens meine 2. ICSI in D'dorf, Austausch und gemeinsam Hibbeln erwünscht...#winke

Grüße
Vamperl

Beitrag von alexnana 01.04.11 - 20:46 Uhr

Hey
also bei mir wurde 1 Woche vor Transfer (also nicht PUNKTION) 150mg Privigen gegeben. Dann hatte ich nach dem Transfer am 17.11 am 02.12 Bluttest. Am 03.12 hatte ich dann meine weitere Immu mit 50g Privigen!

Heute Ende 22 SSW!

Vorher 6 neg. Transfer!

#pro