Bitte an die Haarfärbeexperten...Bild in VK...

Archiv des urbia-Forums Körper & Fitness.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Körper & Fitness

Sich in seinem Körper wohl zu fühlen und ihn schön zu finden, ist für fast jeden Menschen ein wichtiges Thema. Ob es um die richtige Diät und gemeinsames Abnehmen, Tattoos,  oder auch um Sport und Fitness geht, hier ist der richtige Platz dafür.

Beitrag von lauras_stern 01.04.11 - 16:56 Uhr

Hallo

ich hatte helle blonde strähnchen in braunen Haaren. Da mich das ansatzfärben auf dauer gestört hat und ich mich mit der Farbe nicht mehr wirklich identifizieren konnte, wollte ich wieder dünkler werden.
Da ja bei blond ein rotton mit drin sein sollte hab ich dann "Schokobraun" von Garnier genommen. Eine 10 min Coloration.

So, nun sind meine Haare aber doch ein bischen zuuu rot-stichig geworden.
Gewöhnungsbedürftig!


Was kann ich nun drüber machen, das der rotstich raus geht? Mir wäre ein lila-stich wesentlich lieber, aber ich dachte dann wird es evtl. zuuu dunkel.

Haare sind im moment recht ok, nicht strohig oder so. Morgen geh ich ein bischen spitzen schneiden.
aber färben will ich dann doch lieber selbst.

Was meint ihr? Wie krieg ich das hin?

Beitrag von cateye82 01.04.11 - 18:15 Uhr

Hallo

Auch wenn Du das jetzt nicht unbedingt hören willst...ich finde die Farbe schick #pro

LG
Susanne

Beitrag von salem82 01.04.11 - 18:24 Uhr

Hi,


ich finde die Haarfarbe auch schick #pro




lg

Beitrag von jenny6 01.04.11 - 20:54 Uhr

Ich auch.. Finds auch schön :-)

Beitrag von scura 02.04.11 - 19:42 Uhr

Lila finde ich persönlich grauenhaft. Aber das kannst Du bedenkenlos drübertönen.Du liegst mit der Annahme richtig, es wird ziemlich dunkel.

Den Den Rotstich kannst Du mit einer Tönung im Naturton abschwächen. Ich würde zu dunkelblond natur raten.