Schwanger...oder doch nicht?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von sabinpa1771 01.04.11 - 16:59 Uhr

Hallo..
hab ne Frage.
Normalerweise habe ich einen Zyklus von 35 Tagen. Jetzt bin ich 11 Tage überfällig. Hab am Montag nen Test gemacht, welcher auch gleich positiv war. Habe mich natürlich gefreut. Bin abends zum Arzt...der konnte aber per Ultraschall nichts finden.
Also bin ich heute nochmals zum Arzt. Auch heute konnte er nichts 100%iges finden. ER meinte vielleicht ist es noch zu früh. Also muß ich in 1,5 Wochen nochmals erscheinen.

Er meinte, eventuell hatte ich einen zweiten, verspäteten Eisprung.

Kennt jemand von Euch so etwas.

Ich hatte im letzten Zyklus Clomifen genommen, damit mein Zyklus regelmäßiger ist.

Danke schön für Eure Antwort

Beitrag von wartemama 01.04.11 - 17:04 Uhr

Es gibt zwei Eisprünge in einem Zyklus - meines Wissens allerdings nur in einem zeitlichen Abstand von 24 Stunden.

Je nachdem, wie weit Du bist, kann es gut sein, daß Dein Arzt auf dem US nicht mehr sehen konnte als eine hoch aufgebaute Schleimhaut. Hat er denn kein Blut abgenommen?

LG wartemama

Beitrag von sabinpa1771 01.04.11 - 17:06 Uhr

Blut wurde bisher keines abgenommen

Beitrag von wartemama 01.04.11 - 17:21 Uhr

Kann ich gar nicht verstehen.... jeder Arzt sollte meiner Meinung nach so weit denken können.

Wie gesagt: Vielleicht war es für den US einfach noch zu früh. Es bleibt Dir wohl nichts anderes übrig, als bis zu Deinem nächsten Termin abzuwarten.

Oder Du machst selbst noch einen Test - wenn er wieder positiv sein sollte, würde ich auch von einer Schwangerschaft ausgehen.

LG wartemama

Beitrag von unicorn1984 01.04.11 - 17:30 Uhr

Naja je nach dem kann man was erkennen muss man aber nicht, das er dir bei nichts eindeutigem kein Blut abgenommen hat kann ich gar nicht verstehen.

Ich war bei NMT wg. Ausschlag beim FA da konnte man eine Fruchthülle sehen ganz mini und 2 Wochen später schon viel mehr. Das ist jetzt auch schon 3 Jahre her :D

Drück dir die Daumen.