Auch mal Handyfrage

Archiv des urbia-Forums Kids & Schule.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kids & Schule

Kleine Kinder, kleine Sorgen - große Kinder, große Sorgen? Schulschwierigkeiten oder anstrengender Streit ums Aufräumen: Lest und diskutiert mit. Und da die Vorbereitung der Einschulung ansteht: Hier begleitet urbia-TV Vater und Tochter beim Schulranzenkauf.

Beitrag von sarahg0709 01.04.11 - 17:09 Uhr

Hallo,

gibt es Handys, von denen man auf Knopfdruck nur 2 oder 3 bestimmte Nummern anrufen kann (wie Notruf), also quasi ein narrensicheres Handy, weil meine Tochter sich weder Nummern merken kann noch richtig mit einem Handy umgehen kann.

D.h. für jeden anderen ist dieses Handy wertlos, weil man nirgendwo anders anrufen kann. Das ist auch wichtig, weil es immer angeschaltet sein muss (Pin könnte sie sich auch nicht merken).


LG und danke

Beitrag von simone_2403 01.04.11 - 17:29 Uhr

Hallo

Wenn deine Tochter sich keinen 4-stelligen Pin merken kann und auch das Menü zum Telefonbuch nicht aufrufen kann (was bei Nokia im übrigen narrensicher ist) würde ich mich fragen ob sie "reif" für ein Handy ist.

Nicht böse gemeint von mir aber wozu ein Handy wenn sie es nicht bedienen kann,die einfachsten Funktionen

Gruß

Beitrag von sarahg0709 01.04.11 - 17:56 Uhr

Hallo,

meine Tochter hat halt ein paar Handicaps. Aber für den Notfall wäre es halt wichtig, dass sie Kontakt zu mir aufnehmen kann.

Und ein "normales" Handy fällt aus, weil ihr das in der Schule unter Garantie geklaut wird.


LG

Beitrag von simone_2403 01.04.11 - 18:10 Uhr

Na das ist doch mal ein Ansatz womit ich etwas anfangen kann ;-)

http://www.pearl.de/a-PX3340-4071.shtml?query=Handy

Meinst du sowas in der Art?

Ich mein...ok...hübsch ist anders aber es würde den Zweck erfüllen.

Beitrag von arienne41 01.04.11 - 17:34 Uhr

Hallo

Mein Sohn hat ein Handy von Nokia und im Telefonbuch sind nur meine Festnetznummer und Handynummer. Alles andere hab ich gelöscht.
Ich zeigte ihm wie man die Tastensperre rausmachen muß und welche Knöpfe er dann drücken muß.
Es ist ein billiges Handy womit man nur telefonieren kann oder SMS schreiben
Klappte super.

Mein Sohn ist 6 1/2 Jahre alt.

P.S Wer sich nun aufregt wieso ein 6 jähriger ein Handy hat soll es tun.
Ich werde mich nicht rechtfertigen und auch nicht sagen wann er es dabei hat.
Denn es ist meine Entscheidung und zwar ganz allein meine.

Beitrag von simone_2403 01.04.11 - 17:48 Uhr

Nokia hat mein 6 1/2 Jähriger auch und er kommt prima mit klar #huepf

Nokia ist in der Menüführung mit am einfachsten und deshalb haben wir auch so eines...einfach nur Telefon und SMS ;-)

Worüber ich mir aber Gedanken mache...TE schreibt ja sie kann sich den Pin nicht merken und ich finde,das sollte sie schon können denn sonst bringt auch die einfachste Menüführung garnix #schein

#winke

Beitrag von angelblueeyes 01.04.11 - 18:33 Uhr

Hi,

google doch mal einfach nach Kinderhandy, da gibts einige, die nix besonderes können außer ein paar eingespeicherte Nummern anrufen und teilweise sogar mit GPS-Ortung.

Ich find das hier ganz gut, weil man neben die 4 Tasten noch den Namen schreiben kann, z.B. Mama, Papa etc., ist halt mit 130 € schon etwas teurer:

http://www.amazon.de/doro-HandlePlus-334gsm-wei%C3%9F-Handy/dp/B001VL82J8/ref=sr_1_4?ie=UTF8&qid=1301675220&sr=8-4


Viele Grüße
Angel

Beitrag von anja9002000 01.04.11 - 20:30 Uhr

Hallo,

ja, gibt es und zwar sehr viele. Der Markt bietet da einiges. Z.B. das Toggo handy:
http://www.toggo-mobile.de/home.php?referrerID=SEM_Google&et_cid=8&et_lid=9061&gclid=CMuH86X5-6cCFZoT3wodNSaptA

aber auch von anderen Anbietern.

LG Anja

Beitrag von anja9002000 01.04.11 - 20:36 Uhr

Hallo,

du kannst aber auch ein einfaches Handy nehmen und deine Nummer auf eine bestimmte Taste legen, sodass deine Tochter nur z.B. die Taste 2 lange drücken muss und das Handy die Verbindung zu dir (oder an jede andre Nummer, die du vorher festlegst) automatisch herstellt.
Ein einfaches Handy hat auch oft ne einfach Tastensperre, die sie ganz leicht lösen kann. Im Prinzip muss sie nur hintereinander zwei Tasten drücken (Tastensperre und Taste mit belegter nummer) und schon kann sie dich erreichen.
Im Notfall kannst du ja auch die beiden Tasten mit einem Nagellackpunkt oder einem Klebepunkt versehen und deiner Tochter einschärfen, dass sie z.B. zuerst den gelben Punkt drücken muss und dann den roten.
Falls du noch mehr wissen willst, meld dich über VK.
Gruß Anja

Beitrag von beth22 02.04.11 - 14:42 Uhr

schau mal bei e-ba* unter Kinderhandy , da müßte doch was dabei sein.

sowas z.Bsp. http://cgi.ebay.de/Kinderhandy-Pink-Schwarz-Firewall-Ortung-Neu-/180529009400?pt=DE_Handys_ohne_Vertrag_KM&hash=item2a085e12f8

eine Karte zum abtelefonieren rein und schon kann es los gehen, Fals es doch geklaut wird kann niemand auf deine kosten telefonieren (nur solange bis das Geld alle ist).

LG
Sandra mit Max (9,5 Jahre), Ben (fast 4 Jahre) und Lea (18 Monate)

Beitrag von bambolina 02.04.11 - 17:20 Uhr

Hallo ich finde da die sogenannten "Seniorenhandys" nicht schlecht. Das hier, ohne Pin, 5 festen Nummern zum Einspeichern...

http://picture.yatego.com/images/442130394b4338.1/easy5_plus_schwarz.jpg

Total einfach zum handhaben

lg bambolina