Rücken/Wirbel verknackst-was hilft???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von waiting.for.an.angel 01.04.11 - 18:42 Uhr

Huhu,

ich hab heute Nacht irgendwie falsch gelegen,und bin schon mit doofem Gefühl wachgeworden...konnte den Kopf nicht nach links bewegen,aber der Rest ging.Jetzt ist es aber noch schlimmer geworden und ich hab mittlerweile richtig krasse Kopfschmerzen davon,und kann auch nicht mehr gerade sitzen,liegen ist noch schlimmer!!!#schwitz

Wenn ich deswegen zum Arzt /KH gehe können die doch auch nichts machen daran ,oder? Was hilft denn? Meint ihr Körnerkissen auf die Stelle...langsam dreh ich durch,jeden Tag was neues...ich brauch dringend neue Matratzen#sorry

Beitrag von lona27 01.04.11 - 18:44 Uhr

die können wenigstens erkennen, ob du dir was ausgerenkt hast und es ggf. wieder einrenken. Ist es aber "nur" ein eingeklemmter Nerv, helfen tatsächlich nur Wärme und mobil halten... Ausserdem paracetamol... Gute Besserung, hatte ich auch vor ein paar Wochen

Beitrag von waiting.for.an.angel 01.04.11 - 18:46 Uhr

para hab ich schon genommen,aber erst vor 5 minuten,dachte dabei eher an die kopfschmerzen-aber mal sehen ob es hilft,werde es dann gleich mal mit 'nem körnerkissen versuchen,und falls gar nichts mehr geht morgen zum KH fahren,hilfe!

Beitrag von steinchen1980 01.04.11 - 18:49 Uhr

hallo du


auaaaa ja kenn ich, das einzigste was hilft wärmen,

lg steffi