Zuckertest

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von tanja-76 01.04.11 - 19:05 Uhr

Hi,

hatte heute Zuckerbelastungstest und mach mir jetzt so meine Gedanken.
Habe mal nur auf die Werte vom Fingerpicksen geschaut und die schauen so aus:


Nüchtern 84
nach 1 Std. 193
nach 2 Std. 143

habe ja ne nachgewiesene Insolinresistenz - daher auch so früh der Test - hatte vor 4 Wochen schon einen, aber der Arzt hatte da vergessen, mir zu sagen, die Tabletten vorher 3 Tage abzusetzten, da war das Ergebnis sehr gut.

So, was erwartet mich jetzt am Montag beim Gespäch beim Arzt. Mir wurde ja noch zusätzlich 3 mal Blut abgenommen.

Danke für Eure Info's

LG
Tanja

Beitrag von stiwi 01.04.11 - 19:44 Uhr

Hallo, hatte diese Woche einen Zuckertest (mit Laborwerten, die sind genauer) beim Diabetologen.
Der erste Wert nüchtern sollte unter 90 liegen (meiner: 76)
Der zweite nach einer Stunde unter 180 mg/dll (meiner: 173)
Der dritte Wert muss unter 150 liegen (meiner 115)

Das heißt, dein zweiter Wert war nicht in Ordnung und sobald ein Wert drüber ist, wird wohl Schwangerschaftsdiabetes diagnostiziert.
Wenn du schon beim Diabetologen warst, wird dich einer Ernährungsberaterin beraten, wie du in Zukunft essen solltest. Also Diätplan. Wahrscheinlich musst du auch Buch führen über deine Essgewohnheiten und Blutzucker messen.

LG

Beitrag von corry275 01.04.11 - 20:41 Uhr

O.k. wenn du ne Insulinresistenz hast, wieso testet der Arzt dann noch?
Du musst doch sowieso schon Tabletten dagegen nehmen und bist eigentlich als Typ 2 zu klassifizieren ohne SS.

Spinnen die Ärzte jetzt alle oder wie? Sorry, aber so viel Mist wie in den letzten Tagen zum Thema Diabetes und Zucker hab ich noch nie gehört.

Übrigens dafür, dass du die Tabletten vorher abgesetzt hast, find ich deine Werte Top.

LG Corry

Beitrag von tanja-76 02.04.11 - 19:43 Uhr

Ja also der Arzt sagte halt, durch meine Insolinresistenz bekomme ich nicht automatisch ne SS-Diabetes - also darum sollte ich den Zuckerbelastungstest nochmal ohne Medieinname machen.

Ich denke mal, das es ja um die regelmäßige Kontrolle der Zuckerwerte geht, was ich ja bei Insolinresistenz nicht machen muß.

Die Behandlung wird bei mir nicht vom Frauenarzt durchgeführt, sondern ich bin deswegen schon beim Diabetologen.

Hab jetzt Montag Termin - schau ma mal, was er sagt.

LG