Was ist los mit mir?Durcheinander nach Steri.

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von coliendeer 01.04.11 - 19:11 Uhr

Hallo,
kurz, ich bin 35 Jahre alt und habe mich nach meiner 3.Geburt steril.lassen.(9Monate her)Man sagte mir es sei ganz EASY alles danach und ohne Nebenwirkungen.Na super dachte ich,dann mal gleich ran,hatte eh einen Kaisersch.Bis vor einer Woche ging alles super,habe meine Tage regelmaessig bekommen und keine schmerzen o.w.Nun falle ich fast aus allen Wolken da ich ploetzlich das heule anfangen aus dem nichts heraus,bin echt platt von jeder kleinigkeit.Kann schon sagen das ich seit ca. einer Woche echt Depressiv bin.Kann das evtl. von der Steri kommen,Hormon umstellung oder so.Obwohl man mir im Krhs.versichert hat es passiert nichts weiteres.Wuerde schoen sein wenn ihr mir eure erfahrungen erzaehlt.Wohne leider in Ausland und mag hier nicht zum Doc gehen.

liebe gruesse aus der sonne

Beitrag von tabea33 01.04.11 - 20:43 Uhr

Hallo,

die Sterilisation ist nur die Durchtrennung der Eileiter. Das hat überhaupt keinen Einfluss auf deinen Hormonhaushalt.

Ich denke, dass es mit der Geburt zusammenhängt: http://www.familie-und-tipps.de/Frauen/Schwangerschaft/Geburt/Postnatale-Depression.html

Zum Arzt zu gehen wäre gut, aber wenn es nicht möglich ist... hm. Ich drücke dir die Daumen, dass du genügend andere Unterstützung findest.

LG Tabea

Beitrag von purpur100 01.04.11 - 22:14 Uhr

stimmt so nicht ganz. Bei einer Sterilisation werden zwar "nur" die Eileiter durchtrennt, aber im Zuge der OP kommt es zu einer Unterversorgung der Eierstöcke.

Und da kann es durchaus vorkommen, daß es hinterher zu einer eventuell mangelnden hormonellen "Versorgung" kommt.

Auch können Frauen, die eine Sterisilation haben machen lassen, früher in die Wechseljahre kommen. Eben weil die Eierstöcke bei der OP u. U. leiden.

Das nur mal angemerkt.

Beitrag von tabea33 02.04.11 - 13:17 Uhr

Hallo,

danke für die Info. Wenn man Antworten von Ärzten auf diese Frage googelt, wird verneint, aber ich habe jetzt gelesen, wie viele Frauen dann doch damit Probleme haben.

Aber hältst du so massive Beschwerden, wie sie die TE beschrieben hat, mit der Sterilisation für begründet? Schade, dass sie keine Möglichkeit für einen Arztbesuch sieht.


Grüße Tabea

Beitrag von purpur100 02.04.11 - 16:11 Uhr

na, möglich wärs doch. Letzten Endes wird sie aber zum Arzt müssen, um es abzuklären.

Beitrag von coliendeer 05.04.11 - 02:20 Uhr

Hallo Ihr lieben,komme nun auch mal wieder zu Wort.Habe in zwischenzeit ne menge im Internet geguckt ob ich eine passende Antwort finde aber es ist beinahe unmoeglich Online eine Diagnose zu finden.Das Problem ist das mein Spanisch nicht so Super ist und ich dem Frauenarzt meine Probleme nicht schildern kann!!!
Schwangeschaft?Schliesse ich jetzt echt mal aus,da ich heute meine Tage bekommen habe.Wie sieht es aus mit den Tagen vor den Tage?habe ich auch grad was drueber gelesen obwohl ich vorher nie Probleme mit der Phsyche vor den Tagen hatte!
Schon Merkwuerdig was son KLEINER SCHNIPP alles veraendern kann!Oder die Pille wieder nehem???Ich weiss es auch nicht......Bin Ratlos!!

Beitrag von corinna2202 02.04.11 - 07:31 Uhr

hi!


mach nen schwangerschafts test! ja, trotz steri!


lg corinna

Beitrag von coliendeer 05.04.11 - 02:07 Uhr

Hi Ihr lieben,Danke fuer Eure offenen Meinungen!Konnte mich nun leider erst melden da ich mit 3 Kindern echt ne Menge um die Ohren habe und ja leider keine Verwandten um mich habe.
Bekomme jetzt echt etwas Angst wenn Corinna denkt es koennte auch ne SS sein?!Habe ich nun noch gar nicht in Erwaegung gezogen!!!
Allerdings habe ich heute meine Tage bekommen...puuuhhh...
Habt Ihr schon einmal was von den Tagen vor den Tagen was gehoert?Kann da was drann sein?