ES

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von xaria 01.04.11 - 19:22 Uhr

Huhu ^^

hab da mal einen Frage:P

ich hatte am 29.03 gv und sollte meinen ES gestern gehabt haben, hatte auch einen durchsichtigen schleim, wie immer beim ES.
Hab so ein ziehen in der linken leiste .
Meint ihr das es geklappt hat? Oder doch eher ne zyste?

lg Xaria#winke

Beitrag von vanessa10130 01.04.11 - 19:42 Uhr

weder noch :)

so kurz nach einer eventuellen Befruchtung kann man gar nix sagen.

Vielleicht hast du Mittelschmerz? kann ja auch nach dem ES auftreten.

lg

Beitrag von xaria 01.04.11 - 19:44 Uhr

Danköö für deine Antwort:)

hmm okööö kann auch so nur so lange hatte ich ihn noch nie! normal nur den tag un danach wie weg geblassen immer!!

hoffe soo das es geklappt hat!! ab wann kann ma den was merken?

Also noch abwarten:P

lg

Beitrag von vanessa10130 01.04.11 - 19:49 Uhr

bei mir ist das mit dem Mittelschmerz immer unterschiedlich. Manchmal nur am ES Tag, manchmal davor, manchmel davor, während und danach.

Hängt ja nicht mit dem ES unmittelbar zusammen sondern hat was mit der Hormonumstellung zu tun.

Wenn du danach Schmerzen hast, kann es sein, dass die Flüssigkeit die beim ES freigesetzt wird, weine Bauchfellreizung hervorruft und die spürst du dann.

Naja, ab wann man was merkt.. da gehen die Meinungen auseinander. Ich denke frühestens ab der Einnistung, wenn überhaupt. Manche merken erst was wenn sie schon überfällig sind.

Ist eigentlich reine Spekulation

lg