Kindergartenkinder schnappen irgenwelche sprüche auf

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von delidazo87 01.04.11 - 19:23 Uhr

Habe heute die Tochter (5Jahre) meiner Cousine zur übernachtung hier und die hat mich und meinen Mann gerade echt sprachlos gemacht. Sie ist zu meinem Mann gegangen ob sie ihn mal was fragen kann , er : Na klar was möchtest du wissen." Sie:" Ist dir schon mal ein Eichhörnchen die beine hoch gekrabelt? Er : Nein ,wieso ?" Sie:" Na dann hast du taube Nüsse!" wir wusten gar nicht was wir sagen sollten. Habe sie dann gefragt wo sie das her hat und sie sagte das hat ein Junge im Kindergarten erzählt..ich habe ihr gesagt das sie das nicht mehr erzählen soll. Wie reagiert man in dem Moment ? Was sagt man zu Ihr ?
Was würdet ihr dazu sagen?

Beitrag von mamavonyannick 01.04.11 - 19:27 Uhr

Ich glaube nicht, dass sie den Sinn dieses Witzes mit 5 Jahren begreift.

vg, m.

Beitrag von bine3002 01.04.11 - 19:29 Uhr

Ich würde sagen, dass das kein Witz für eine 5jährige ist und sie den, wenn überhaupt, nur zu Hause erzählen sollte. Sie hat den Witz sicherlich nicht verstanden.

Beitrag von schnucky666 01.04.11 - 21:02 Uhr

Wenn mein sohn mit solchen dingen heimkommt, frag ich ihn ob er denn das denn verstanden hat was er mir gerade erzählt hat... und meist sagt er nö und ich sag ihm dann, das er dinge die er nicht versteht nicht erzählen soll, weil er es sonst falsch erzählen könnte und die leute dann denken er sei ein schwindler... funktioniert ganz gut!

LG
Mone mit Nico (5) und noah (5Monate)

Beitrag von hummelinchen 03.04.11 - 17:27 Uhr

Grundsätzlich finde ich deine Idee gut, so mache ich das auch, nur am Ende bin ich nicht einverstanden... (Schwindler)
Ich erzähle den Kindern, wenn sie etwas nicht verstehen und das weiter erzählen, kann es sein, dass die Menschen anders reagieren, als sie es erwartet haben. Darum sollte jderman vorsichtig mit Aussagen sien, die er nicht versteht...

lg Tanja