irgendwie mit Name unzufrieden könnt ihr mir helfen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von caro1011 01.04.11 - 20:02 Uhr

Hallo,

bis gestern waren wir uns einig - allerdings nur bei einem Jungen.
Tja es wird ein Mädchen :-)

Mir gefiel Mia meinem Schatz Anna.

so kam raus Anna - Mia
gefällt euch das???? Unsicher

Fällt euch noch was ein? Es sollte ein deutscher Name sein - wegen Nachname. Nicht zu ausgefallen und nicht zu hypermodern
Meine erste heißt Franziska

Lg und danke #herzlich mit noch namenloser Bauchzwergeline

Beitrag von schmetterling-91 01.04.11 - 20:05 Uhr

Mia ist top....

meine wird eine Mia Melina


Anna - Mia find ich jetzt nicht so pralle....


liebste grüße

Beitrag von schneckenfrau80 01.04.11 - 20:06 Uhr

Huhu...

Als Doppelname geht leider gar nicht...einzeln sind die namen super schön...

Wie wäre es denn mit Katharina?

Die Mädels von Bekannten heißen Franziska und Katharina...

LG, Jessica mit Ida und #ei 11 SSW

Beitrag von claudia-claudia 01.04.11 - 20:08 Uhr

Hm ich finde Anna-Mia klingt bisschen nach Anämie.

Wie wär's sonst mit Anna Lena? Oder Annabelle?

Beitrag von ichbinhier 01.04.11 - 20:07 Uhr

Also ich bin für Mia.
Einwandfrei der allertollste Name, den es gibt-ganz ohne Beinamen;-)

Dein Mann lässt sich bestimmt noch überreden:-p

Beitrag von specki1009 01.04.11 - 20:07 Uhr

hmmm, zu Franziska fällt mir spontan ein:

Pauline - so heißt unsere Große

Christina
Maike
Helena
Antonia

...

Anna-Mia klingt mir persönlich nicht rund genug aber im Endeffekt müßt ihr es ja wissen.
PS: wir suchen auch noch - Jungennamen der uns beiden zu 100% gefällt - bei uns hat jeder nen Favoriten :-(

Beitrag von anne1412 01.04.11 - 20:07 Uhr

Ich persönlich finde zu Franziska passt am besten Anna.

Beitrag von ladymacbeth82 01.04.11 - 20:07 Uhr

erinnert mich an "mamma mia", leider fällt mir aber auch nichts besseres ein, sind grad selbst auf der suche nach nem mädchennamen und ziemlich verzweifelt!

viel glück bei der namenssuche! #klee

Beitrag von simplejenny 01.04.11 - 20:08 Uhr

Also beide Namen sind schon ok - mag die Namen gerne, (wenn mir jetzt auch zu häufig) aber als Doppelname geht der echt nicht.

Ich würde sagen, entweder nochmal neu suchen oder für einen entscheiden.

Liebe Grüße
Jenny

Beitrag von seinelady 01.04.11 - 20:08 Uhr

huhu,
wie wäre es mit anna marie? spitzname mia?

Beitrag von seinelady 01.04.11 - 20:08 Uhr

sorry meinte anna-maria

Beitrag von froni66 01.04.11 - 20:08 Uhr

Hallo.

Ich finde Anna und Mia sehr schön.
Aber nicht Anna - Mia... das hört sich nicht gut an.


LG

Beitrag von leona78 01.04.11 - 20:12 Uhr

Hallo,

als Doppelname finde ich ihn nicht so schön. Anna oder Mia oder Anna mit Mia als Zweitname gefällt mir etwas besser. Auf alle Fälle finde ich ihn zeitlos.

Wir bekommen eine Lina. Lange Zeit war mein Favorit Mia Katharina - nach unseren Omas.

lg

Beitrag von caro1011 01.04.11 - 20:19 Uhr

Raffaela?

Beitrag von luana22 01.04.11 - 20:21 Uhr

Mußte da irgendwie auch gleich an Mamamia denken. Finde auch das geht irgendwie zusammen gar nicht.
Aber Anna und Mia finde ich beides sehr schön.
Haben im Bekanntenkreis eine Mia-Sophie.

LG
Lu

Beitrag von hexerl85 01.04.11 - 20:25 Uhr

Hi,

also ich Anna-Mia gelesen hab, dacht ich erst das soll Anna-Maria heißen, und das fänd ich richtig schön, passt auch zu Franziska!

Unser Zwerg soll, falls es ein Mädel wird, auch Franziska heißen! ;)#verliebt

Liebe Grüße

Susi mit #ei 8. Woche #verliebt

Beitrag von blumella 01.04.11 - 20:38 Uhr

Mir wäre Mia im Moment einfach zu häufig vergeben, ich höre den in letzter Zeit ständig.

Beitrag von sanne4 01.04.11 - 20:48 Uhr

Also ich muss leider auch sagen, dass mir Anna-Mia als Doppelname gar nicht gefällt #gruebel Das erinnert mich sehr an Mamamia --- weißte? Beide einzeln sind superschön.

Wie wäre es mit Klara Elisa? So heißt unsere Tochter. Bei uns war es ähnlich, Klara war mein Liebling und Elisa der von meinem Mann. Am Ende gab es den schönen Doppelnamen.

Wir suchen grad nen Jungennamen... auch schwer :-)

Viel Glück

Sanne

Beitrag von germany 01.04.11 - 21:04 Uhr

Gefällt mir gar nicht... erinnert mich an schlimme zeiten.

Ana mit ewinem N halt als Abkürzung für Anorexie und Mia halt für Bulimie.

Es gibt Pro Ana und Pro Mia Bewegungen und einen Spruch: Ana, Mia, Amen...


Naja, ich assoziere mit dem Namen nichts gutes und auc so finde ich den klang nicht schön. Beides endet auf A und das klingt echt holperig.

Dann lieber Anna-Lena oder so.


lG germany

Beitrag von zetajones 01.04.11 - 21:20 Uhr

Mia ist mir definitiv zu häufig.

Wir haben eine Anna (meine Mutter hiess so) und wir haben auch einen Zweitnamen vergeben, keinen Doppelnamen.

Anna Mathilda.

LG
Zeta

Beitrag von leae83 01.04.11 - 21:26 Uhr

Wie wäre Mia Anna ohne Bindestrich? Dann wäre aber der Rufname Mia... naja aber ihr könnt sie ja trotzdem Mia Anna rufen wenn euch danach ist;-)