1 Jahr alt und trinkt absolut gar nichts...

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. 

Beitrag von sabple 01.04.11 - 20:12 Uhr

Guten Abend #winke

Mein Großer wird in ein paar Tagen 1 Jahr alt. Haben jetzt auch die Pre-Milch abgesetzt. Er isst für sein Leben gern. Aber: Er trinkt NICHTS. Habe es immer wieder mit Wasser probiert-Nix. HAbe dann mal Tee und sogar Saft ausprobiert (bin kein Freund von Saft für Kids) Abolut keine Chance. Bin dann wieder auf Wasser umgesteigen. Er trinkt nicht mal 20 ml am Tag. Dachte, wenn er keine Flasche mehr bekommt, wird er schon durstig werden. Leider nicht. Habe echt Angst, dass er nicht genug Flüssigkeit bekommt. Er bekommt morgens Brei mit Milch angerührt, mittags normales Essen und abends Brot und zwischendurch Obst. Aber ist das wirklich genug Flüssigkeit???

Viele Grüße

Beitrag von schwilis1 01.04.11 - 20:22 Uhr

ihr habt die pre abgesetzt oder er wollte keine mehr?
wenn ihr sie abgesetzt habt, dann sorry... aber warum um alles in der welt?
lass ihm seine milch. du kannst wenn du keine lust mehr auf die flasche hast sie ihm auch im becher anbieten.

Beitrag von sabple 01.04.11 - 20:26 Uhr

Klar will er sie. Er würde sie aber noch 3 Jahre lang trinken. Ich finde, man sollte so mit einem Jahr damit aufhören. Ist meine Meinung. Darum gehts ja auch jetzt nicht. Irgendwann muß man ja damit aufhören und er sollte was "normales" trinken.

Beitrag von hannih79 01.04.11 - 21:03 Uhr

Wie wäre es denn ,wenn du in sein Wasser 1-2 Löffel PRE-Pulver machst, und dann die Pulvermenge tägl oder wöchentlich verringerst ?

So gewöhnt er sich langsam an den puren Wassergeschmack während ihm der PRE-Geschmack vertraut ist.

Hat bei meinem Mäuschen damals super geklappt

20ml Flüssigkeit reicht AUF KEINEN FALL - kann sogar gefährlich werden !

Also bitte lieber PRE geben als garnichts !

Gruß

Beitrag von sabple 01.04.11 - 22:03 Uhr

Das ist eine gute Idee. Das probiere ich wirklich morgen mal aus. Dank dir!

Beitrag von schwilis1 01.04.11 - 22:21 Uhr

entschuldige mal...a ber du spinnst... dein sohn ist 1 jahr alt... was ist so schlimm daran wenn er noch 6 monate seine pre milch trinkt? ich versteh es nicht. erklär es mir

Beitrag von butterflywinniepuh20 01.04.11 - 22:30 Uhr

Ich verstehe dich überhaupt nicht .

Du lässt lieber dein Kind verdürsten als ihm seine PRE gibst !!!!!#nanana#heul

Gebe deinen Kind so lange wie er will die PRE !!!

Ich werde meinen Sohn so lange die Milchnahrung kaufen wie er will auch wann er schon 6 Jahre ist #mampf.

Butterflywinniepuh20mit Söhnchen Leon Emil 14 monate

Beitrag von specht78 02.04.11 - 13:37 Uhr

Hallo,

Benjamin wollte auch ganz lange nichts trinken. Trinklernflasche ging gar nicht, aus dem Becher hat er immerhin etwas genommen. Allerdings war das halt nix für unterwegs, gab jedesmal eine große Kleckerei...

Ich habe es ihm immer wieder angeboten und inzwischen trinkt er richtig gut und viel. Und auch er bekommt etwas Saft (10 ml auf 150 ml Wasser) rein, er trinkt aber auch Wasser oder Früchtetee pur.

Bleib auf jeden Fall dran und biete es ihm bei jeder Mahlzeit nach jedem 2. Bissen an, irgendwann kommt das schon!

Wie hier auch schon gesagt wurde, kannst du ja auch mehr Wasser in seine Pre-Flasche machen, ich hab auch immer ca. 50 ml mehr Wasser rein - die Menge hat er dann schon mal getrunken ;-)

LG Specht und Benjamin *22.03.2010