Fieber auf ab auf ab fast 19 Monate alte Tochter.

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von celina294 01.04.11 - 20:32 Uhr

#winke

Meine Tochter hatte heute gegen 16:30 Uhr 39,3 habe ihr kein Zäpfchen gegeben weil ich ihr lieber eins zum schlafen geben wollte, dann gegen 17:20 Uhr 39 gegen 18:00 Uhr 38,4 und gegen 19:00 Uhr wieder 39,1. Habe ihr dann ein Paracetamol Zäpfchen gegeben. Sie war eben wach da habe ich nochmal gemessen und nun hat sie 37,9.

Meine Frage ist das normal das es in zu kurzer Zeit steigt und runter geht? Oder ist mein Thermometer kaputt? Muss dazu sagen habe immer 2 mal hintereinander gemesen.

Würde mich über antworten freun.

Schönen Abend noch Liebe Grüße

Beitrag von schwilis1 01.04.11 - 20:38 Uhr

ichweiß es nicht. aber ich würde niemals so oft messe.wenn elias fieber hat hat er fieber. es kann ihm bei 39 grad noch gut gehen wo es ihmein ander mal vll schon bei 38 schlecht geht... deswgen acht ich da nicht so drauf. sondern schau mir denn gesamt zustand an

Beitrag von celina294 01.04.11 - 20:43 Uhr

Danke für deine Antwort.

Ich messe normal auch nicht so oft, ich gucke dann auch wie sie drauf ist. Aber weil ich ihr das Zäpfchen erst zum schlafen geben wollte habe ich so oft kontrolle gemessen. Wäre es nämlich höher gegangen hätte sie das Zäpfchen früher bekommen.

Liebe Grüße