Gutes Vitaminpräperat

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kleines-entlein 01.04.11 - 20:45 Uhr

Hallo ihr Mit#schwanger

ich suche ein gutes Vitaminpräperat für Schwangere, da ich unter der Woche sehr wenig dazu komme etwas richtiges zu essen (muss mich größtenteils von Cafeteriafraß ernähren :-[ ).

Also hat mein Frauenarzt mir empfohlen mir ein Vitaminpräperat zu besorgen, um meine schlechte Ernährung damit unter der Woche ein wenig aufbessern zu können.

Hat jemand einen Tipp für mich?

Lg kleines Entlein

Beitrag von trischa12 01.04.11 - 20:51 Uhr

Meine FÄ hat mir GYNVITAL Gravida Kapseln aufgeschriben, die bekommt man auch gut runter da das kapseln sind :) Ich habs nich so mit tabletten deshalb bin ich froh wenn ich die ruter bekomme.

Beitrag von anneke86 01.04.11 - 21:06 Uhr

Hallo trischa,

bekommst du die auf Rezept verschrieben und bezahlt die deine Krankenkasse???
Ich muss die selbst kaufen und 30 Stück kosten ja immerhin 25 €

Liebe Grüße Anneke

Beitrag von schneckli83 01.04.11 - 20:51 Uhr

Hallo du,

ich bin absoluter Fan von LaVita!

Google das mal.
Kostet zwar einiges, aber ich nehme es schon über 2 Jahre und alle Werte sind immer OK!
Und ich bin einfach überzeugt davon!

Außerdem ist es das Einzige zur Zeit auf dem Markt wo alles drin enthalten ist!
War auch schon einmal im Fernseh und in der Tageszeitung bei uns!

LG schneckli
18 SSW

Beitrag von wartemama 01.04.11 - 20:53 Uhr

Ich nehme Orthomol natal - ist aber auch nicht gerade günstig. #schwitz

LG wartemama

Beitrag von sunnylux 01.04.11 - 20:54 Uhr

Hallo

Also ich nehem jeden Tag 1 Tablette von Pharmaton

Da ist alles drin was der Körper so braucht (was man nicht über die ernährung zu sich nehemn kann)

Frag doch mal deinen FA ob er dir nicht etwas verchreiben kann

LG
Sandy

Beitrag von antje.sxf 01.04.11 - 21:04 Uhr

vitaverlan ist auch nicht schlecht, relativ günstig und ich nehm es jetzt seid dem 4. monat. da sind die gleichen vitamine drin wie in femibion.

Beitrag von rike416 01.04.11 - 21:06 Uhr

Ich nehme Femibion und komme damit super zurecht! Find ich auch nicht ganz so teuer wie z. B. Gynvital oder sogar Orthomol Natal.
LG Rike

Beitrag von jerrymietz 01.04.11 - 21:35 Uhr

Ich nehme GYNVITAL. (Wurde bei Ökotest als einzigstes Vitaminpräparat sehr gut gestestet)

Beitrag von leae83 01.04.11 - 21:40 Uhr

Obst-, Gemüse- und Beeren getrocknet in Kapseln.
"Juice Plus"... Weiß nicht ob das jemand hier kennt!? Nehme es seit ca. 3 Jahren. Ist ursprünglich aus Amerika und mittlerweile der Marktführer der Nahrungsergänzungsmittel (falls ich richtig informiert bin).
Gibt sogar "Studien" u.a. mit Schwangeren. Gibts über Empfehlung ("privates Franchise", kann man also, wenn man will, auch dran verdienen)

PS: Unbedingt "Die Vitaminfalle" von SWR auf youtube angucken: künstliche Vitamine schädlich!