Femibion? Gynvital?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von elocin28 01.04.11 - 21:04 Uhr

Was haltet ihr von Femibion oder Gynvital?

Beitrag von byina 01.04.11 - 21:06 Uhr

Gynvital hat als einzigster in Stiftung Warentest mit sehr gut abgeschnitten

Beitrag von binchen-83 01.04.11 - 21:21 Uhr

hatte gynvital vom fa bekommen aber fand sie dann doch etwas zu teuer. wer weiß wie lange es dauertbis man schwanger ist. deshalb nehm ich folio forte und wenn es soweit ist kann ich mir die teuren imme rnoch holen.

Beitrag von elocin28 01.04.11 - 21:25 Uhr

Femibion ist halt günstiger als Gynvital, hab beides mal zum Testen von meiner FA bekommen

Beitrag von binchen-83 01.04.11 - 21:31 Uhr

Femibion hab ich auch noch hier liegen hab ich mir im inet zum testen kostenlos bestellt. aber folio forte ist noch günstiger. für VOR der ss reicht das mit sicherheit.

Beitrag von elocin28 01.04.11 - 21:33 Uhr

Danke für die Info

Beitrag von tomnano 01.04.11 - 21:39 Uhr

Also ich bin mit Folio forte durch meine gesamte 1. SS gekommen und habe einen kerngesunden Sohn der im Sommer 3 wird... Es muss nicht immer teuer sein damit es gut ist ;-)