sodbrennen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von 111kerstin123 01.04.11 - 22:01 Uhr

huhu

hatte gestern zum ersten mal sodbrennen, das sit ganz schöne ekelig.wie kann man das den vermeidenoder weg bekomm?


kerstin 19+0

Beitrag von mima19 01.04.11 - 22:07 Uhr

ich trinke immer ein Glas milch bei mir hilfts

lg 28ssw

Beitrag von elena-mike 01.04.11 - 22:12 Uhr

Also bei mir hilft ein kaltes Glas Vollmilch auch super!!!

Beitrag von jassy87 01.04.11 - 22:16 Uhr

nabend zusammen:D


also bei mir hilft auch gaviscon ganz gut schmeckt net so toll aber hilft:D




lg jassy87 mit#babygirl (25ssw)

Beitrag von kaka86 01.04.11 - 22:20 Uhr

Manchmal liegts daran, dass man sich überfressen hat, oder scharfe Gewürze zu sich genommen hat.

Gegenwirken kann man oft ganz gut mit kalter Milch.
Das hilft bei mir aber nur tagsüber, wenn ich aufrecht bin!

Nachts merk ich richtig, wie mir der Magensaft die Speiseröhre wieder hochsteigt.
Da hilft dann nur noch Gaviscon advance.
Das sind kleine Beutelchen, die du in der Apotheke kaufen kannst.
Die haben bis jetzt immer bei mir geholfen...in sekunden schnelle!

LG
Carina

Beitrag von erbse2011 01.04.11 - 22:25 Uhr

glas milch hilft sehr gut (muss aber gekühlt sein!)

und wenns ganz schlimm nachts wird, dann nehm ich auch renni. (darf man unbedenklich in der ss nehemn :-) ist sowas wie milchtabletten in der art und helfen bei mir super)

Beitrag von malou81 02.04.11 - 07:41 Uhr

Hi,

also mir hilft ein Teelöffel Senf pur und dann ein Glas Milch hinterher. Obst knabbern, also Apfelscheiben, hat bei mir auch schon geklappt. Frag erst deinen Gyn, ob du Medikamente nehmen darfst. Mir hat er nämlich gesagt, maximal Rennie wären erlaubt. Alles andere würde er nicht empfehlen (dazu zähle auch Gaviscon).

Viel Erfolg beim Kampf gegen Sodbrennen.

LG, Malou #winke

Beitrag von baebis 02.04.11 - 08:44 Uhr

Mir wurde geraten, bei Sodbrennen solle man sich auf die linke Seite legen und den Kopf/Oberkörper etwas höher lagen. Das hat eigentlich immer ganz gut geholfen.

Ansonsten können manche Speisen neutralisieren, da musst du einfach mal probieren, was dir am besten hilft: zb. Banane, Milch, Joghurt.

LG
baebis mit #ei morgen 17.SSW