osteophatie um narben weicher zu machen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von lelou83 01.04.11 - 23:10 Uhr

huhu,

ich war heut schnell noch zum anmelden im kkh.da ich ja leider im bauchraum schon 5 große op´s hatte,habe ich dementsprechend große narben.
eine der hebis meinte ich solle noch vor der entbindung schnell zu einem osteophaten.der könne wohl die narben weicher machen.ich würde ansonsten arge große probleme mit den schmerzen an den narben bekommen#zitter

wer hat sowas auch machen lassen und hilft das wirklich?

grüße#winke
l.et-16

Beitrag von elli-pirelli1704 01.04.11 - 23:42 Uhr

ich lasse narben immer beim heilpraktiker enstören, dann machen sie keine probleme mehr. narben=blockaden

Beitrag von lelou83 01.04.11 - 23:49 Uhr

also wäre es hilfreich?wie genau werden die narben entstört.und was kostet eigentlich so etwas?hab schon rausbekommen das meine kkh das nicht zahlt.

gruß