BabyBjörn, ab wann Kind nach vorne gucken lassen?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von mariju 02.04.11 - 07:46 Uhr

Guten morgen!

Wir haben einen geliehenen BabyBjörn (ohne Anleitung), ist zwar nicht oft im Einsatz aber wir fahren im Sommer in Urlaub und wollte ihn eventuell mitnehmen.
Unser Sohn ist jetzt 6 Monate und 2 Wochen alt, er findet das tragen darin gar nicht mehr witzig, er sieht halt nicht was rund herum um ihn passiert und ist nur noch möglich wenn er müde ist.

Wenn wir fahren ist er knapp 9 Monate alt.
Ab wann darf man ihn nach vorne schauen lassen? Geht das nach Alter oder muss er irgendwas schon können.

Danke

Beitrag von rumpelteaser 02.04.11 - 07:53 Uhr

Guten Morgen,

man sollte sein Kind nie nach vorne schauen lassen; zum einen wegen der extrem schlechten Körperhaltung (durchbiegen, falsche Hüftstellung etc), zum anderen nimmt man dem Kind die Möglichkeit, sich wegzudrehen/ wegzuschauen bei Überreizung.
Wenn er was sehen soll trag ihn doch auf dem Rücken! Ist das keine Option für dich?

Für weitere Informationen zum Tragen und zur Körperhaltung von Babys findest du viele Beiträge mit Hilfe der Suchfunktion.

Gegenfrage zu deinem letzten Absatz:
was meinst du denn mit "können müssen"?

Liebe Grüsse #sonne

Beitrag von mariju 02.04.11 - 07:57 Uhr

Mit könne muss dachte ich vielleicht das er sich selbstständig hochzieht etc. halt ein Zeichen was sagt das seine Muskulatur stark genug ist.

Aha, sieht auf dem Bild der Packung dann ja unheimlich toll aus dieses Kind das nach vorne schaut.

Ich denke dann werde ich das Teil einfach hier lassen, wurde den letzten Monat eh nicht mehr angesehen.

LG

Beitrag von rumpelteaser 02.04.11 - 08:08 Uhr

achso.

Ja, die werben immer mit Babys, die nach vorn gucken. Schau dir mal die Körperhaltung an (sowohl die vom Baby als auch vom Tragenden) und dann überleg mal, ob du so sitzen/ hängen wollen würdest... mich hat das überzeugt, mein Kind im Tuch und in der Manduca zu tragen :)

Schönen Urlaub!

Beitrag von babylove05 02.04.11 - 07:59 Uhr

Hallo

NIE ...... und schon garnicht des Kind in die Genitalquetsche BabyBjörn.

Wenn du dein Kind was gutes tun will kauft dir eine gescheite Trage , udn Kinder sollten NIE nach vorne getragen werden .

Weder im Tuch noch in einer Trage . Wenn dein Kind irgendwann mal alt genug ist des es von alleine sitzen kann und es gross genug ist kannst es dein Kind mit einer Guten Trage oder ein TT auf den Rückentragen , dann schaut des Kind automatsch nach vorne aber BITTE BITTE jetz nicht nach vorntragen , und vorallem nie nie niemals das Kind in einen Babybjörn , die Kinder sitzen ( Hängen ) sehr schlecht in den dingern udn du ganz mehr schlecht als recht tun .....

Du brauchst eine trage mit weiten Sitzsteck , damit die Kinder die natürlich Spreitzsitz haltung haben und in der Trage sitzen und nicht wie im BabyBjörn hängen .

Lg Martina

Beitrag von nadja.1304 02.04.11 - 08:38 Uhr

Hi,
also den Baby Björn würd ich gleich mal verbrennen oder so :-) und dann besorg dir ne richtige Trage, z.B. Manduca (hab ich, ist super). Den kannst du dann auch auf die Hüfte schnallen oder auf den Rücken, dein Kind sieht mehr und wahrscheinlich wirst du auch öfter tragen können, weil die Sitzposition eine ganz andere ist und nicht so eklig unbequem wie im Baby Björn. Also wird dein Kleiner wahrscheinlich auch nicht so knatschig drin sein.

LG Nadja mit Mikaela 9 Wochen

Beitrag von neroli83 02.04.11 - 08:42 Uhr

http://www.stillen-und-tragen.de/homepage_alt/media/pdf/flyer_anti-nachvorntragen.pdf

Kauf dir eine Trage oder ein Tuch für die Rücken oder Hüfttrageweise, dann kann dein Kleiner sich auch gut umschauen!

Beitrag von angelbabe1610 02.04.11 - 10:13 Uhr

Hallo!
Gar nicht! Die nach vorn gerichtete Haltung ist schlecht für die Hüfte und Jungs erleiden da oft ne Hodenquetschung. Es ist halt keine Spreiz-Hock-Stellung möglich, dadurch hängen die kleinen einfach total in der Trage.
Ich glaube, beim Baby Björn ist die aber generell nicht gegeben #kratz. Mein Tipp: wenn du gerne tragen willst, investier in was vernünftiges zb bondolino oder manduca - der gesundheit deines Kindes zuliebe :-)!
LG Alexia und Semih, der viel und gern im Marsupi ist:-)

Beitrag von sunberl 02.04.11 - 12:19 Uhr

Nie!!!

Beitrag von dominiksmami 02.04.11 - 12:41 Uhr

Hallo,

man sollte Kinder definitiv NIE nach vorne sehen lassen in der Bauchtrage.

Der BabyBjörn ist auch nicht wirklich geeignet ( auch wenn sie ja jetzt einen besseren haben sollen...ich würde tortzdem niemal einen benutzen)


Lieber nochmal gründlich über das Thema informieren und dann eine gute Trage besorgen, aber eben NIE nach vorne sehen lassen.

lg

Andrea