Wie kann mein Körper mich soooo verar....) Silopo

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von binchen2011 02.04.11 - 09:06 Uhr

Hallo zusammen,

ich muss jetzt hier mal meinen Frust loswerden. :-[
Wie kann mein Körper mich denn so verar....? Ich hab echt gedacht ich merke SS Symptome. Bin ES + 12 und habe heute morgen einen Test gemacht, natürlich negativ, obwohl mein Herz echt gedacht hat, dass es geklappt hat.

Also hier meine Beobachtungen (ich führe kein ZB, das wollte ich erst nächsten Zyklus tun):

- 4/5 Tage nach dem ES leichte Blutungen und Ziehen in den Leisten
- seit letzter Woche leichte Übelkeit und ständiges Ziehen im Bauch und Schwindel
- am Mittwoch und Donnerstag morgens bis 12 Uhr schlimme Übelkeit und Hitzewallungen
- geblähter Bauch, obwohl nur leichte Kost
- extreme Stimmungsschwankungen (nahe am Wasser gebaut)
- und seit Montag vermehrt Mens-gefühl und gestern Rückenschmerzen im unteren Rücken

--> Mens kommt dann wohl am Montag

Das ist doch alles voll doof!!!!#aerger#aerger#aerger

Ich weiß ja nicht, wie es ist, wenn man schwanger ist und eigentlich ist es bei jeder Frau auch anders, aber diese "Symptome" hatte ich noch nie.

Vielleicht leigt es auch daran, dass ich mehr in mich hineinhöre und alle Anzeichen interpretiere.

Was macht ihr denn gegen das #schmoll Gefühl?
Wie geht es euch denn dabei?

Sorry für mein #bla

Wünsche euch allen einen schönen, sonnigen Samstag!
Und ich drück euch allen die Daumen, dass es bei euch besser läuft!!!

Und danke.....


Beitrag von byina 02.04.11 - 09:12 Uhr

Ja der liebe blöde körper :-(

Man interpretiert automatisch in alles SS-Symptome rein, kann darüber ein Buch schreiben und jeden Monat ein anderes Symptom :-(

Vielleicht hat sich dein ES verschoben und es war eine Ovulationsblutung, man sagt sich ja auch immer, solange die Pest nicht da ist, soll man hoffen #klee

Beitrag von vala28 02.04.11 - 09:36 Uhr

Hallo,

vielleicht hast du auch einfach zu früh getestet?!

warte noch bis montag

ich drück dir die daumen

Beitrag von f.o.r.t.u.n.a-15 02.04.11 - 09:37 Uhr

Hallo,

och mann, das tut mir leid!!! :-(

Ich hatte das leider letzten Zyklus auch.
Sogar meine Nachbarin meinte, daß ich da nicht mal mehr einen Test brauchen würde - wäre doch klar, daß ich schwanger sei.

-Übelkeit
-Ziehen im Unterleib und Rücken
-Aufstoßen
-Müdigkeit
-sensible
-Brustziehen

Jaja, wie im Bilderbuch!

Aber nein, heute sitze ich hier mit meiner Mens, aber habe mich nach 2 Tagen langsam wieder ein bißcehn beruhigt und jetzt heißt es wieder:

AUF EIN NEUES!

Ich drücke Dir auf jeden Fall im April gaaaanz doll die Daumen! #klee

Beitrag von adlina 02.04.11 - 09:45 Uhr

Hallo Binchen,

vielleicht musst du einfach noch ein bißchen warten und es war heute zu früh mit dem Test...

Drücke die Daumen.

Beitrag von knuddelmonster2007 02.04.11 - 10:18 Uhr

Hallöchen,

fühl dich#liebdrueck!!

Ich hab seit heut morgen auch dieses typische mensziehen!!!

Hat bei mir anscheinend auch net geklappt, trotz vieler positiver Zeichen!

Lg

Katrin

Beitrag von binchen2011 02.04.11 - 12:04 Uhr

Ihr seid alle soooo lieb!
Das hilft wirklich! #danke

Ich finde es echt toll, dass man hier auch mal seine Gedanken und Gefühle schreiben kann und dass ihr wisst, was ich meine!

Drück euch auch allen die Daumen und wir werden sehen, was die Zukunft bringt!

Fühlt euch alle #liebdrueck!

So, ich geh jetzt in die Sonne und genieße den Tag!