10 SSW und merke nichts mehr von der ss

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sabstar 02.04.11 - 09:39 Uhr


Hallo ihr Lieben,

vorgestern noch habe ich gepostet, dass ich einen ordentlichen Druck im UL habe und seit gestern habe ich gaaaarnix! Kein Ziehen, kein Ziepen, einfach nix! Fühle mich so als wäre ich nicht schwanger.
Ich hatte von Anfang an die die typischen Anzeichen wie Übelkeit, Schwindel, Heisshunger etc von daher mache ich mir noch viel mehr Sorgen.

Ist das normal, dass man an manchen Tagen gar nichts spürt?
Ich habe solch eine Angst dass das Herzchen aufgehört hat zu schlagen #heul

Danke und LG
Sabs

Beitrag von silksbest 02.04.11 - 09:44 Uhr

Hi Sabs,

ich bin in der 12. SSW und bin froh, dass sich die Anzeichen so langsam verziehen. Gestern abend hatte ich noch mal nen fiesen Schub von Übelkeit. Sei froh, wenn dich die Anzeichen so lansam verlassen. Viele davon sind ja wirklich nicht so angenehm.

Gruß Silks

Beitrag von naddeli 02.04.11 - 09:50 Uhr

HuHu!

Ich verfolge Deine Beiträge seit ein paar Wochen, weil ich genauso weit bin wie Du und wir auch annähernd gleich alt sind#winke
Du hattest ja FA-Termin diese Woche, ist alles okay bei Dir?
Mein nächster Termin ist kommende Woche, bin dann Anfang 13. SSW und lasse die NFM machen ....#zitter
I-wie irritiert mich, dass ich so wenig Anzeichen spüre ....

Wünsche Dir ein sonniges WE,

viele Grüße,

Naddel

Beitrag von silksbest 02.04.11 - 10:14 Uhr

Hey,

ja am Mittwoch war mein Termin. Und ich war begeistert. Ich konnte ein Menschenkind mit Armen und Beinen auf dem Monitor sehen. Seit Donnerstag bin ich nach 6 langen Wochen endlich wieder arbeiten. Das tut mir gut. Außerdem bin ich jetzt nicht mehr den ganzen Tag bei Urbia. Ich lese auch nur noch positive Beiträge. Dadurch bin ich wirklich ruhiger geworden. Mein ET wäre der 18.10. wurde aber 3 Tage vorgeschoben. Ich weiß, dass sich das immer ändern kann und die wenigsten Baby halten sich an den Stichtag. Ja mein nächster Termin ist in 4 Wochen. Ich soll weiter Utrogest und Magnesium nehmen. Mein FA sagte, dass alles i.O ist. Also denke ich positiv und freue mich. Ich bin schwanger, oh mein Gott, das ist wunderbar. Und das erzähle ich jetzt endlich auch jedem! Ich freue mich endlich und kann es genießen.

Ganz lieben Gruß und ein wunderbar sonniges WE,
Silke

Beitrag von naddeli 02.04.11 - 11:14 Uhr

Oh wie toll! Das frreut mich sehr! Ich wünschte, ich könnte nächste Woche auch sowas posten...#schwitz

Alles Liebe für Dich und viele Grüße!!!



Beitrag von corinna.2010.w 02.04.11 - 09:48 Uhr

ach was :)

das ist total normal.

Freu dich das du jetzte noch mal wochen hast die total unbeschwert sind. Wo du dich normal bewegen kannst, und dich quasi unschwanger fühlst:)

Irgendwann merkst du immer was ...

Außerdem wachsen die kleinen ja auch nicht andauernd sondern haben wachstumsschübe.
Also es kann sein das du morgen oder übermorgen wieder jede menge merkst :)
un wenn nicht sei froh..:)


lg
corinna
#schwanger mit Miguel in der 26ssw

Beitrag von sabstar 02.04.11 - 09:58 Uhr


Klar aber ich mache mir dennoch sooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooo viele Sorgen!
Leider liest man ja immer wieder von einem Missed Abort und da merkt man anfangs ja auch nichts.

Vergangenen So war ich ja wg Blutungen im Krankenhaus, weil sich ein Hämatom von 8mm hinter dem Chorion am Mutterkuchen gebildet hat. Nicht groß aber muss mich dennoch schonen und liege dauernd nur rum. Bis dato hatte ich Gott sei Dank keine Blutungen mehr!
Und deswegen mache ich mir natürlich umso mehr sorgen!

Meinem Krümel ging es letzten Sonntag richtig gut und wurde genau richtig datiert auf 8+4. Hat gezappelt und das Herzchen war fleissig.
Bisher war immer alles unauffällig im US... .

LG
Sabbi

Beitrag von skorpion86 02.04.11 - 10:13 Uhr

Ich hab auch seit der 10. SSW so gut wie keine SS-Anzeichen mehr, nur alle paar Tage mal ein Ziehen in der Leistengegend! Da brauchst du dir wirklich keine Sorgen zu machen, ab der 10. - 12. SSW verschwinden meist die Anzeichen, die man vorher hatte! ;-)

Alles Liebe und schöne SS!! #liebdrueck

Beitrag von shiningstar 02.04.11 - 10:48 Uhr

Es ist ganz normal, dass zum Ende der 12 Wochen die "Klassiker-Anzeichen" nachlassen. Ich hatte das in der 11. Woche (nach ICSI wie Du) und habe mir große Sorgen gemacht ("Ich muss doch Übelkeit haben? Warum spannt die Brust nicht?" usw.) -aber es ist alles in Ordnung!

Beitrag von tattoorai 02.04.11 - 11:29 Uhr

hallo,

ich habe ab der 9 woche nix mehr gespürt, rein gar nix!
dann erst wieder 14 woche ein ziehen...und das wars schon...

lg