Gewebe bei Regel am Tampon?

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von spatzl27 02.04.11 - 11:13 Uhr

Hallo,

tut mir leid, das Thema ist nicht wirklich appetitlich, aber heute fiel mir das erste mal "sowas" auf.

Beim Tamponwechsel hing ein heller Gewebefetzen dran. Ich war total baff, keine Ahnung, ob das normal ist. Hatte gestern Unterleibs-US, da war nichts zu sehen.

Kann es sein, dass ich schwanger war? Ich nehme zwar die Pille, hatte aber vor Wochen heftigst Magen-Darm. Brust war empfindlich und eben so ein Ziehen in der rechten Unterbauchgegend. Kann es sein, dass es... ? Hätte das die Gyn gestern sehen können?

LG Spatzl

Beitrag von yvschen 02.04.11 - 12:09 Uhr

Hallo mir ging es letztens auch so
Hab die pille genommen und 2 mal die pause nicht gemacht
Beim ersten mal weil ich Frauenarzttermin hatte und mih mit regel nicht wohl fühle auf dem stuhl und den monat danach weil ich ne neue pille bekommen hatte(4 phasenpille) und die gleich nehmen sollte ohne pause von der alten pille.
ALs ich dann meine Regel bekam war das schlimm. Total viel gewebe dabei und ganz dunkel...Hat mich auch stutzig gemacht

Lg yvonne

Beitrag von spatzl27 02.04.11 - 12:42 Uhr

Beruhigt mich etwas, das Du schreibst. Normalerweise hab ich keine Regel mit der Yasminelle, oder nur ganz wenig und relativ kurz. Es waren hautfarbene Gewebeteile... Das hat mich beunruhigt..

LG Spatzl

Beitrag von schwilis1 02.04.11 - 13:35 Uhr

nach jedem Eisprung baut sich die Gebärmutterschleimhjaut auf, für den fall dass das ei befruchtet wird. wird es nicht und es kommt zur Regelblutung wird die aufgebaute Gebärmutterschleimhaut auch mit ausgestoßen (merkt man dann an den Unterleibskrämpfen)
deswegen ist es völlig normal

Beitrag von spatzl27 02.04.11 - 13:56 Uhr

Danke Dir! Die Schmerzen sind eben nie großartig da gewesen. Kenn ich nur von der Zeit vor der Pille.. beruhigt mich aber!!!

#blume

Beitrag von darja007 03.04.11 - 08:52 Uhr

Hallo. Das ist kein Gewebe, sondern eben starke direktabsonderungen der Schleimhaut. Das äussert sich wie Hautlappen und wenn Du es mal so richtig beobachten willst, dann trage mal eine Binde, da siehst Du es besser und öffter und auch im Klo "plumpst" mal so ein Ding rein #schock. Ich finde das es aussieht so wie "Leber" lol. Lg