Damian - gefällt Euch dieser Jungenname?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von alexnana 02.04.11 - 11:25 Uhr

Hallo Mädels

gestern Abend hat mein Mann überraschend mal in die Namensbücher geschaut (die ganze Zeit war er nicht sooooooo interessiert- für den Kleinen finden wir schon einen Namen....) ok, dann wollen wir ihn mal lassen....dachte ich
#hicks
Plötzlich meinte er DAMIAN, der kleine heißt Damian, der Name gefällt mir #verliebt

OK! Dachte ich, Damian, den hatte ich auch mal ausgesucht, aber irgendwie wieder ausgetragen....warum weiß ich nicht.#schwitz

Wir wollten einen NAmen welcher nicht direkt abkürzbar ist also z.B. Samuel der kleine wird immer Sam genannt.
Klar kann man jeden Namen verniedlichen aber Damian hat halt nicht direkt ne Abkürzung.

Mir gefällt Janníck gut, ihm nicht.

Jetzt bin ich heute Morgen aufgestanden und der Name Damian geht mir nicht wirklich aus dem Kopf. Unser Nachname ist ganz easy deutsch zweisilbig und beginnt mit S.

Also Damian S_____E.

Wie findet ihr den Namen? Wir wohnen auf dem Land in Rheinhessen und brauchen einen Namen der auch mit Dialekt gut klingt, ich glaube Damian oder Jannick wären so welche....

Z. B. Wird bei uns Stella eher als (Schtella)gerufen oder Jakob als Jaggob.

Ach Mädels ich hoffe das ihr mich nicht für #schock haltet, aber ich bin sooo unsicher bei Jungen Namen.

Lg Nadine#winke

Beitrag von 6darki6 02.04.11 - 11:30 Uhr

Damian ist ein super Name, so heißt mein großer Sohn auch ;-) .. allerdings nicht deutsch sondern englisch ausgesprochen.. als Spitzname hat er dann von allen Dami bekommen..

LG #winke

Beitrag von leela21 02.04.11 - 11:31 Uhr

Ganz ehrlich? Nein,der Name Damian gefällt mir nicht.Der steckt bei mir in der gleichen Schublade wie Kevin, Justin, Jason usw.Da finde ich Jannick schon besser.

Beitrag von rosenengel 02.04.11 - 11:52 Uhr

Damian finde ich sehr schön#winke

Beitrag von seinelady 02.04.11 - 11:56 Uhr

also ehrlich gesagt nicht mein ding, es sein denn du magst es wenn du auf dem spiel platz dein sohn rufst und 5 andere jungs drehen sich mit um weil die auch den namen tragen.
lieben gruß tiny und im bauchii merle

Beitrag von rosenengel 02.04.11 - 11:58 Uhr

Hallo

Ich bin fast täglich auf dem Spielplatz und ich wohne in einer Großstadt und diesen Namen habe ich noch nicht gehört;-).

Beitrag von seinelady 02.04.11 - 11:59 Uhr

ich höre ihn jeden tag, mh scheint dann eher ein regionaler name zu sein oder so..

Beitrag von alexnana 02.04.11 - 11:59 Uhr

Also ich persönlich kenne keinen einzigen Damian und auch in unserer Kindergartengemeinde habe ich mal gefragt, keinen einzigen...
Also das finde ich nicht das Problem!

Ich würde den namen Jonas, Elias oder Ben nicht wählen denn die laufen sich mehrfach nach in unserer Umgebung.

:-p

Beitrag von ylenja 02.04.11 - 12:41 Uhr

Damian
lateinisch-griechisch: der Bezwinger

NT: 15.April, 26.September

Französische Form: Damien
(Beitrag von Marion Kannwischer)

berühmter Namensträger: Damian de Veuster (1840-1889), bekannt als Apostel der Aussätzigen und vom Papst selig gesprochen
mehr Infos unter: http://www.bautz.de/bbkl/d/damian_d_v.shtml
(Beitrag von Damian Stellmach)

Die beiden Zwillingsbrüder Kosmas und Damian wurden Ende des 3. Jhd. geboren, waren (syrische) Ärzte, die neben ihrer ärztlichen Kunst auch ihren christlichen Glauben weitergaben. Wahrscheinlich wurden sie um das Jahr 305 in Killiz (Syrien) vom Statthalter Lysias gefoltert und enthauptet, weil sie ihren christlichen Glauben nicht abschwören wollten. Ansonsten sind über diese beiden nur noch einige Legenden bekannt. Den Gedenktag der beiden feiern wir am 26. September.
-------------------------------------------------------------------------------------------

Mir gefällt der Name, abkürzen geht höchsten Dami (aber manche sind ja echt erfinderisch) und selten ist er auch. Zumindest bei uns, ich kenne keinen einzigen.

LG
Ylenja

Beitrag von kaeseschnitte 02.04.11 - 14:50 Uhr

ich finde damian okay. der name gefällt mir besser als jannick.
noch etwas besser als damian gefällt mir dorian.
grüsse
ks

Beitrag von haseundmaus 02.04.11 - 16:14 Uhr

Hallo!

Ich find Damian klasse, aber deutsch ausgesprochen!

Manja mit Lisa Marie *18.09.2009 #sonne

Beitrag von alexnana 02.04.11 - 16:59 Uhr

AUCH JEDEN Fall Deutsch ausgesprochen

Also mal sprachlich übersetzt :
#rofl

DAHMIAHN

Nicht

Daymienn#schwitz

Danke für Eure Meinungen

Beitrag von schmupi 02.04.11 - 19:38 Uhr

Ich finde Damian super!!! Allerdings auch nur englisch ausgesprochen. Wir wohnen auch im englisch sprachigen Ausland, da käme für mich eh nur englisch ausgesprochen in Frage.

Liebe Grüße

Beitrag von peppermint369 02.04.11 - 19:57 Uhr

Der Sohn meiner Schwester heißt Demian.

Sie hat ihn bewusst Demian und nicht Damian genannt und obwohl sie in den USA lebt, spricht sie den Namen auch Deutsch aus D-E-M-I-A-N.

Finde ich schön.

Damian würde ich allerdings englisch aussprechen.

Beitrag von majleen 03.04.11 - 08:05 Uhr

Sehr schöner Name #pro

Beitrag von ellewoods 03.04.11 - 20:52 Uhr

Liegt vielleicht an meinem Alter, aber mir fällt zu Damian sofort die Filmreihe "das Omen" ein. Da war Damian (als Annäherung zu "Dämon") der Name der Hauptfigur (satanisches Kind, der wiedergeborene Antichrist, in dessen Gegenwart unzählige mißliebige Personen ums Leben kamen...)

Auch wenn der Name für sich genommen einen schönen Klang hat und nichts dafür kann, aber die Assoziation könnte ich auf keinen Fall ausblenden.

Nix für ungut,
ellewoods