Zyklus

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von knabbant 02.04.11 - 12:16 Uhr

Hallo Mädels,
ich habe normalerweise einen regelmässigen Zyklus von 28 bis 30 Tagen.
Mittlerweile bin ich 9 Tage überfällig. Ein Frühtest verlief aber negativ.

Am kommenden Freitag habe ich eh einen Termin beim Gynäkologen, so dass ich jetzt nicht die Pferde scheu machen will.

Fakt ist: ich möchte gern schwanger sein, der Test sagt, dem ist nicht so, eine andere Erklärung für die Überfälligkeit kenne ich aber nicht.
Am Liebsten würde ich jetzt natürlich lesen, dass Einigen von euch sowas bekannt ist und sie dann doch schwanger waren :O)

Jemand ne Idee?

Beitrag von darkshine72 02.04.11 - 12:24 Uhr

hmm da kann sich evtl. doch der ES verschoben haben etwas anderes kommt mir nicht in den sinn.. denn nach 9 tagen sollte ein sst anzeigen...

lg

Beitrag von knabbant 02.04.11 - 12:27 Uhr

Ich habe grad gelesen, dass man nur den Morgenurin nehmen sollte. Das weiß ich ja. Nur auf der Packung stand, dass in diesem Fall jeglicher Urin ginge. Ist das Quatsch?

Beitrag von darkshine72 02.04.11 - 12:29 Uhr

also wenn du solang überfällig bist dann sollte jeder ssw anschlagen schau mal in meine VK bei den fotos da siehst du die hcg werte.

Beitrag von knabbant 02.04.11 - 12:32 Uhr

Danke,
ich habe reingeschaut und werde mich daran orientieren.
Ich MUSS die paar Tage bis Freitag noch abwarten. Wenn bis dahin keine Regel eingesetzt hat, soll der Azrt das klären.
Ich darf mich nicht verrückt machen :O)
Dank* Dir!

Beitrag von darkshine72 02.04.11 - 12:42 Uhr

bitte und ja lenk dich ab das ist das beste... und ich denke der FA wird es schon sehen was in deinem körper ist.

schicke dir mal viel #klee

lg darki

Beitrag von nicd 02.04.11 - 12:30 Uhr

Hi,

mir geht es ähnlich!

Ich habe schon 2 Tests gemacht. Einen 25-er heute und einen 10-er am Mittwoch. Beide NEGATIV! :-(

Die Ergebnisse vom BT stehen noch aus, aber die Zuversicht schwindet langsam. Habe schon richtig viele Anzeichen ss zu sein, aber die Tests?! Mein Zyklus ist eigentlich regelmäßig bei ca. 25 Tage. Nun bin ich bei Tag 30.

Ich nehme Utrogest 2x1 und schob schon die Anzeichen darauf und auch das Ausbleiben der Blutung. Mein Frauenarzt meinte dazu, dass es das "eigentlich" nicht macht?! Er nahm Donnerstag Blut ab und meinte ich solle Montag anrufen .... aber kann ich wirklich noch hoffen??? #zitter

Liebe Grüße


Hier mein ZB: http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/934014/578582

Beitrag von knabbant 02.04.11 - 12:42 Uhr

Na da haben sich Zwei getroffen.
Ich war so enttäuscht.
Jetzt überlege ich Mo nochmal einen Test zu holen.
Und mir Morgenurin abzuzapfen.
Auf ganz sicher.
Nachts bloß nicht auf die Toilette gehen und so...
Wir Weiber sind schon völlig bescheuert!
#kratz

Beitrag von nicd 02.04.11 - 12:47 Uhr

...hmmm..... #gruebel also ich mach keinen sst mehr!!! #cool .... zumindest heute nicht! ;-)