Nesselsucht

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von colin2008 02.04.11 - 13:27 Uhr

Könnt ihr mir sagen was lindern kann?

Beitrag von spatzl27 02.04.11 - 14:17 Uhr

Hallo,

sind das so ne Quaddeln, wie wenn man in ne Brennessel rein getreten ist?

Da gibst doch Fenistil-Tropfen, versuch die mal. Die lindern den Juckreiz. Ansonsten ein anderes Antihistaminikum.
Meine Tochter hatte das mal ganz schlimm am ganzen Körper, wir wissen nicht wovon, aber die Tropfen haben schnell gewirkt. Mussten wir ne zeitlang regelmäßig nehmen. Seitdem haben wir Ruhe.

LG Spatzl

Beitrag von sneakypie 02.04.11 - 15:23 Uhr

Antihistaminika.

Konservativ wird gern Kortison verabreicht, das ist mE aber nicht mehr zeitgemäß - oft nebenwirkungsreich, beim Ausschleichen kommt's ab und an zu Problemen. Ist aber ebenfalls noch eine Alternative.

Weite Kleidung, nichts, was reibt. Mit kalten Waschlappen abtupfen. Eiswürfel lutschen lassen, wenn der Mund durchs Quincke-Ödem betroffen ist. In der Apotheke nach juckreizlindernden Salben fragen.

Gruß
Sneak

Beitrag von honey.bee 03.04.11 - 20:25 Uhr

muß ich dir widersprechen, Cortison ist teilweise das Einzige was wirklich Linderung verschafft und auch was sein muß wenn Schwellungen auftreten - es ist zeitgerecht und nicht so schlecht wie sein Ruf

Beitrag von ananfe 03.04.11 - 21:51 Uhr

Hallo,

also bei mir hilft Cetirizin ganz gut.

Nehme abends immer eine, durchweg, egal obs grad akut ist oder nicht.

Wenns ganz schlimm ist, benutze ich von meiner Tochter (hat Neurodermitis) eine Salbe, die kühlt.

Die wurde in der Apo extra angerührt.

Fenistil hat mir z.B. überhaupt nicht geholfen, weder in Tropfen-, Tabletten- oder Salbenform.

LG ananfe