eben Cocktail zur Einleitung getrunken..-wer hat Erfahrung :o)?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sophie-julie 02.04.11 - 13:31 Uhr

Hallo Mädels!

Eben durfte ich das erste Drittel des legendären und umstrittenen Wehencocktails trinken...wer hätte gedacht, dass es soweit kommt?
Bin ET + 8 und es hatte sich nichts getan...auch die Eipollösung nicht.
Die Maus ist noch fit, liegt aber mit dem Kopf nicht IM sondern AUF dem
Becken (Köpfchen vaginal fühlbar). Nun hoffe ich halt, dass sich bald
was tut und die Maus heute auf normalem Weg (und im Geburtshaus)
auf die Welt kommt. Geschätzt wird KU 33 cm, Gewicht 3300 Gramm
und ca. 51 cm Länge.

Es gibt ja verschiedene Meinungen und Erfahrungen mit dem Cocktail,
vielleicht ja hat jemand etwas, was Mut macht :-) ?!

Liebe Grüße und vielleicht Gute Nacht :-p!

Julie &
Lenya Sophie inside


Beitrag von julie1108 02.04.11 - 13:47 Uhr

Hi,

ui, das ist ja nicht so schön, hoffentlich geht es bald natürlich los.

Ich wünsche dir alles Gute für die Geburt.

LG

Beitrag von tanja1201 02.04.11 - 13:51 Uhr

Huhu,

ich habe bei meinem Sohn auch einen Cocktail gehabt, weil die Wehen über 12 Stunden lang bei allen 5 Minuten geblieben sind, der sollte dann nachhelfen.

Er sollte zwar glaube ich eigentlich anders wirken - aber mir wurde davon nach ca. einer Stunde so schlecht, dass ich alles erbrochen habe, dabei vor Aufregung die Fruchtblase geplatzt ist, und dann gings richtig los!

Also, bei mir hat er im Endeffekt schon Wirkung gezeigt!
Drücke Dir die Daumen für eine schöne Geburt!

LG, Tanja

Beitrag von sippi7 02.04.11 - 14:07 Uhr

Hallo

ich hatte bei zwei meiner Kinder so ein cocktail.
Sie haben aber gut geholfen nach 5 stunden, nachden ich sie getrunken habe waren sie da.
Ich war damals bei beiden erst 3 Tage über den Termin.
Mach dir keine sorgen das wird schon werden.

LG sippi7+15.0

Beitrag von sophie-julie 02.04.11 - 15:49 Uhr

Hattest du denn schon Wehe oder sowas? Bei mir is ja noch nichts...

Beitrag von sippi7 02.04.11 - 20:26 Uhr


nein ich hatte auch noch nichts

Beitrag von sophie-julie 02.04.11 - 21:57 Uhr

#winke Ahja, das beruhigt mich etwas, auch wenn ich die Hoffnung fast aufgegben habe...ist jetzt 6 Stunden her und außer blubbern, einer durchschlagenden Verdauung und einem hart werdenen Bauch hab ich nüscht an Anzeichen:-(. Wir machen uns langsam Sorgen, weil der Kopf halt einfach ins Becken geht (nur 33 cm)....ob vielleicht die Nabelschnur zu kurz ist oder so. Dann kann das nichts werden.

Aber die Nacht ist ja noch lang =). Danke für deine Antwort :-D

Beitrag von gsd77 02.04.11 - 15:42 Uhr

Hallo,
musste bei meinem Sohn bei ET+4 den ersten Wehencocktail trinken. Der löste aber nur Durchfall aus und der MuMu öffnete sich 3cm. Nach 1 Nacht Beobachtung im KH durfte ich wieder nach Hause.

Bei ET+10 sollte dann eingeleitet werden. Bekam aber noch bei ET+9 den nächsten Wehencocktail, den ich Vormittags trank. Und siehe da, in dieser Nacht gings dann los und mein Sohn kam genau an dem Tag an dem eingeleitet werden sollte um 9.25 mit fast 4kg und 54cm zur Welt! :-)

Bin froh das es so funktionierte, habe nämlich Angst vor einer Einleitung!

Alles Liebe und eine schnelle Geburt!
gsd77 mit Bauchmaus 33.SSW