Nach Fehlgeburt ES+10 Tage -- eindeutig schwanger???

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von diemadi 02.04.11 - 14:04 Uhr

Brauch mal euren Rat, denn ich will mich nicht zu früh freuen!

Ich hatte im Februar eine FG in der 6. Woche, nach mehreren Bluttests meinte meine FÄin dass ich gleich weiter üben soll.
Habe sofort wieder mit dem CBM getestet und erst am 24. Zyklustag meinen Eisprung (normalerweise war mein Zyklus immer 28 Tage vor der F)
Heute bin ich mit nem komischen Gefühl aufgestanden und dachte, ich teste mal.
Heut ist Tag 34.
Und was soll ich sagen, als erstes testete ich mit einem Streifentest, der gleich nach 20sek zwei eindeutige Streifen anzeigte.
Also opferte ich gleich noch einen CL SST, der auch sehr schnell schwanger anzeigt.

Nun meine Frage, kann es wirklich sein, dass ich wieder schwanger bin oder könnte noch ein Rest HCG-Wert von der FG vorhanden sein?

Will jetzt auf jeden Fall noch mind. 2 Wochen warten bis ich zur FÄin gehe, bevor ich mich wieder zu früh freue!

Beitrag von josy1984 02.04.11 - 14:09 Uhr

Wurde dein HCG Wert denn kontrolliert? Du hast ja was von "mehreren Bluttests" geschrieben?
Wenn du einen ES hattest, dann müsste "normalerweise" dein HCG Wert auch unten gewesen sein? Wie hast du deinen ES denn ermittelt?

LG

Beitrag von diemadi 02.04.11 - 14:12 Uhr

Ich musste aller drei Tage blut lassen, damit meine FÄ sehen konnte, dass ees alles von allein abgeht. Beim vorletzten Test war mein wert unter 7 meinte sie, beim letzten Test hat sie nur gemeint, dass ich jetzt gleich wieder loslegen soll!
den ES hbe ich mittels CBM ermittelt, der übrigens auch die 1. Schwangerschaft in die richtige Bahn gebracht hatte.

Beitrag von josy1984 02.04.11 - 14:15 Uhr

Dann würde ich sagen: Herzlichen Glückwunsch, du bist #schwanger !!!!

Wenn der Wert unter 7 war, dann war er quasi schon negativ und ist bestimmt nicht wieder gestiegen. Außerdem kannst du mir hohem Rest-HCG den CBM gar nicht benutzen, weil die Ovus alle positiv sind wegen einer Kreuzreaktion von LH und HCG! Und der CB-SST ist ja auch ein 25er!!!

Ich würd direkt morgen zum FA und einen Bluttest machen!!!

LG und alles alles Gute !

Beitrag von crazy-29 03.04.11 - 13:19 Uhr

wow, kann es wirklich sein das man direkt wieder SS wird???????????

oh das würd mir hoffnung geben.

bitte halt mich auf dem laufenden wie es bei dir weier geht.
es ist echt interessant

lg

Beitrag von lilaluise 03.04.11 - 22:26 Uhr

hallo
ich hatte anfang feb 2010 eine AS in der 18ssw und Mitte März wieder einen positiven ss-test...mein kleiner wurde ende oktober geboren!
lg luise