Neuer Zyklus! Aber langsam zu alt ...

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von me310 02.04.11 - 18:32 Uhr

Ja, auch ich fange heute, dank Mens:-[ mit dem neuen Zyklus an.
Bin aber wohl langsam zu alt (42) und sollte das Hibbeln ad acta legen.
Wäre halt schön gewesen, noch so ein Nachzügler mit neuem Partner.
Aber es soll woll nicht sein und dann möchte ich auch nicht undankbar sein, habe schließlich schon 2 Kids, und werde jetzt einfach mal wieder relaxt in den neuen Zyklus gehen. Wird schwer, aber irgendwann soll dann wohl nicht mehr sein.
So, das musste jetzt mal raus.. puh, tut weh, aber ...
...drücke Euch Weiter- Hibbelnden die Daumen.

Beitrag von vanessa10130 02.04.11 - 18:56 Uhr

Ich denke 42 ist zwar ein Alter wo es nicht mehr so einfach klappt, aber auch kein Alter wo es unmöglich ist.

Ich kenne einige, die auch um die 40 waren und noch schwanger wurden.

Wenn dein Körper es zulässt und imstande ist noch ein Kind zu bekommen, dann wird es auch funktionieren. Ich denke, der Körper selbst weiß am Besten was gut ist und was nicht.

Lass den Kopf nicht hängen und genieß einfach die Zeit. Wer weiß, vl schleicht sich noch ein Krümel ein und versüßt dir zum dritten Mal dein Leben :)

wünsch dir viel Glück, dass es noch klappt

glg Vanessa

Beitrag von schlingelchen 02.04.11 - 19:21 Uhr

Hallo,
wieviele Zyklen übt ihr denn schon?

LG,Anja