Gehaltsfrage !!???

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von eraser4768 02.04.11 - 19:00 Uhr

Hallo nach langer Suche hat mein Mann eine neuen Job #huepf#huepf 35h /Woche
Nun meine Frage -der Vertrag läuft ab 28.3 #schein und er hat Festgehalt kein Stundenlohn zum 15.4 wird er das erste mal Lohn erhalten meinte die Chefin
Aber wonach richtet sich da sein Gehalt was er erhalten wird #schein ich hatte das mal bei einen AG und da gabs volles gehalt obwohl ich nur paar tage arbeiten war
Aber der AG von meine Mann wird doch kein volles Gehalt zahlen wenn er nur 4Tage im März abreiten war #kratz#kratz#kratz

kennt sich jemand genauer aus ???

#danke#blume und #sonne WE noch

Beitrag von sonnenstrahlen2010 02.04.11 - 19:16 Uhr

Wenn unsere MA mitten oder Ende des Monats anfangen, dann bekommen Sie das Gehalt für die gearbeitete Zeit, NICHT für den ganzen Monat.

D.h., wenn ein MA am 28. angefangen hat, dann bekommt er das Gehalt am 15. des folge Monats für die 4 Tage


LG

Beitrag von eraser4768 02.04.11 - 20:01 Uhr

und wonach berechnen sie das -eil er hat festgehalt also 1xxx€ jeden moant gelich egal ob 28Tage oder 31Tage der Monat hat -Stundenlohn hat er ja kein !??!! #kratz

Beitrag von munirah 02.04.11 - 20:14 Uhr

auf irgendeiner Grundlage (Stunden!) wird dieser Festlohn ja berechnet sein. Also wird wohl nach dieser Grundlage der Lohn für die vier Tage berechnet. Entweder steht etwas dazu im Tarifvertrag oder es gibt eine ganz spezielle Rechnung. Der monatliche Festlohn ist ja auch nur ein Durchschnitt.
Bei einem AG hatte ich eine spezielle Rechnung, die nur für meine Arbeitszeiten und meinen Lohn gemacht werden musste. Es war erstaunlich, was für Faktoren da mitspielen!

Beitrag von zwillinge2005 02.04.11 - 20:54 Uhr

Hallo,

ich glaube es wird dann mit 30 Tagen gerechnet - ich meine das bei der berechnungen des Kinderkrankengeldes mal gelesen zu haben (also das der Abzug pro Tag dann nach 30 Tagen geht).

LG, Andrea

Beitrag von parzifal 03.04.11 - 11:15 Uhr

"Aber der AG von meine Mann wird doch kein volles Gehalt zahlen wenn er nur 4Tage im März abreiten war"

Natürlich nicht. Er wird am 15. das zustehende Gehalt für den Vormonat erhalten. Und für März steht im am 15.04. Gehalt für 4 Tage zu.