Mein Zyklusblatt

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von tatjama 02.04.11 - 19:21 Uhr

Hallo zusammen,
bin ganz neu hier und schon ganz ratlos. Meine Temperatur geht mal hoch, mal runter. Jetzt weiss ich nicht, ob ich überhaupt einen ES hatte. Meine fruchtbaren Tage waren laut perimon zwischen dem 21.03. und dem 27.03. Der ES am 26.03.??????

Bitte schaut euch einmal mein urbia-Zyklusblatt an: http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/951282/579767

Beitrag von karra005 02.04.11 - 19:25 Uhr

sorry da war noch kein ES. Beschäftige dich mal mit den Auswertungsregeln der NFP/Sensiplan. Dann brauchst du dir auch nicht solche Fragen stellen oder dich blind auf ein Programm verlassen.;-)

Beitrag von tatjama 02.04.11 - 19:52 Uhr

Danke, das ist mein erster Zyklus mit dieser Methode. Bin noch etwas unsicher.
lg

Beitrag von vanessa10130 02.04.11 - 19:25 Uhr

wenn die Tempi morgen wieder steigt ist es in Ordnung.

setzt doch mal die Temperatur von ZT 14 um 0,1 oder 0,2 runter.

lg

Beitrag von tatjama 02.04.11 - 19:54 Uhr

Danke für den Tipp. Den Wert kann ich ja klammern.

LG

Beitrag von karra005 02.04.11 - 20:19 Uhr

Das hat schon seinen Grund wieso Temperaturwerte so sind wie sie sind. Die kann man sich nicht einfach so zurecht basteln wie man will(dann brächte man ja nicht jeden Morgen sich die Mühe machen zu messen) und das anderen Frauen als Tipp mitzugeben ist absolute daneben!#nanana

Beitrag von karra005 02.04.11 - 20:28 Uhr

außerdem:
Es darf immer nur EIN Wert auf oder unter die CL fallen. Da ist noch kein ES gewesen, laut Regeln. Wer Tipps gibt sollte die Methode auch sicher beherrschen....

Beitrag von vanessa10130 02.04.11 - 20:52 Uhr

an dem tag war sie aber krank

Beitrag von karra005 02.04.11 - 21:00 Uhr

Dass zeigt dass du keine Ahnung von NFP hast...
Temperaturwerte werde nur DANN ausgeklammert, wenn sie aus dem üblichen TL-niveau herausragen und einen Störfaktor haben. Krankheit ist ein Störfaktor. aber die Tempi ist NICHT erhöht. Und es gehört nun mal zu den Auswertungsregeln (die Urbia NICHT berücksichtigt!!!!) dass Es Ausnahmeregeln zur Temperatur gibt und eine davon besagt, dass nur EIN wert auf oder unter die Hilfslinie fallen darf. In ihrem Fall sind es 2 Werte.- Also muss mit der Suche der 1hM neu begonnen werden und es ist einfach falsch Werte zu verändern nur damit die Balken erscheinen. Damit täuscht man sich ja selbst.
Gib bitte erst wieder ernsthafte Tipps wenn du weißt wie die Zyklusauswertung nach den Regeln der AG NFP funktioniert.... Solche Leute wie du, die regen mich voll auf weil sie hier den Anfängern nur Stuß erzählen!:-[

Beitrag von vanessa10130 02.04.11 - 20:54 Uhr

und das die werden nicht von selbst ausgeklammert.