Kommt das vom Zahnen? Bitte um Hilfe....

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von electronical 02.04.11 - 20:31 Uhr

Guten Abend ihr Lieben

Mein Engel hat heut, für seine Verhältnisse, extrem wenig getrunken.
Wenn ich die Nachtflasche um 2 Uhr mitzähle, dann sinds 770ml.
Also im Laufe des Tages nur 570ml....
Das ist echt wenig für ihn. Er kommt normalerweise schon so auf seine 900-1000ml....
Woran kann das liegen?
Evtl am Zahnen?
Steht das in Verbindung miteinander?
Ich weiß nich mal ob er wirklich zahnt, ich vermute es nur....

LG Jule mit Ben (5 MOnate, 1 Woche)#verliebt

Beitrag von hebigabi 02.04.11 - 20:37 Uhr

Kann gut davon kommen aber du kannst dich schon mal darauf einstellen, dass Kinder oft Phasen haben, wo sie kaum essen (und es trotzdem überleben;-))und dann kommen wieder welche, wo sie sich rundum zufuttern- und dann macht man sich genauso Sorgen ;-).

Solange dein Kind gut drauf ist, ist es wurscht, wieviel es trinkt/isst.

LG

Gabi

Beitrag von electronical 02.04.11 - 20:39 Uhr

Ok danke.
mache mir natürlich Gedanken, weil es ja heute so warm war und ich dachte, dass er dann eher mehr Durst hat... Wasser wollte er zwischendurch auch nicht..

Beitrag von eni.23 02.04.11 - 20:40 Uhr

Hallo,

dies könnte möglich sein aber nicht jeder Tag ist gleich. Meiner trinkt mal für ein Paar Wochen 900 bis 1000 ml und mal nur 500-600 ml. Jetzt seit der 6 Monate ist trinkt er extrem wenig aber 700 ml sind ok. Gibst du schon Beikost, wenn ja dann könnte es sein das sie weniger trinken. Aber meiner Meinung ist es ok und so lange sie zunehmen ist alles in Ordnung. Diese Angaben auf den Packungen haben bei uns nie gestimmt. Er hat immer weniger getrunken als oben stand und hat jetzt mit 6,5 Monten 8 kg. Also nichts aufzwängen, wenn sie mehr hunger haben dann merkst du es in der Nacht, da holen sie sich dann was sie am Tag verpasst haben. Wenn sie in der Nacht dann viel trinken dann würde ich am Tag mehr anbieten oder kurz bevor du schlafen gehst falls der Kleine schon gegen 19 Uhr schlafen geht. Also es ist alles in Bester Ordnung. Es ist vielleicht auch nur eine Phase und geht schnell vorbei aber 700 ml ist Ok.

lg eni, Baby mit 2 Zähnchen