Hab ich zu wenig Milch oder ist es nur der Schub?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. 

Beitrag von bleacky85 02.04.11 - 20:36 Uhr

Hallo ihr lieben,

mein kleiner ist heute 16 Wochen alt und seit 2 Wochen kommt er nachts wieder sehr oft alle 2 h. Tagsüber blieb der Rhythmus so bei 3h oder mal 2.5 h. Aber heute kam er schon nach 1 1/2 h?

Nun bin ich verunsichert, hab ich vielleicht nicht mehr genug Milch? Oder liegt es nur am Schub? Bin schon am überlegen ob ich´s mal mit ner Flasche teste ob der Abstand dadurch genauso kurz ist oder länger???

Kennt ihr das auch ???????????

Wann merkt man denn das man nicht mehr genug Milch hat?

LG

Beitrag von 2911evelyn 02.04.11 - 20:42 Uhr

Das ist definitiv DER SCHUB.
Meist so um die 16. Woche herum.

Bei jedem Gedanken "vielleicht reicht meine Milch nicht mehr" ist es ein Schub.
Deine Milch wird immer reichen, deshalb tausche sie nicht ein gegen industriell gefertigets Milchpulver...

Augen zu und durch...geht vorbei.

Ich habe in Carlo´s schlimmsten Schub, tagsüber alle 2h gestillt und nachts jede Stunde....10 Tage lang#schwitz.

Alles Gute

Laura

Beitrag von yvonne291284 02.04.11 - 23:17 Uhr

Ja denke auch ein Schub ... meine kommt an manchen Tagen alle 1,5 Stunden ich geb ihr aber immer wenn sie Hunger hat ... versuch sie als auch mit Tee noch bisschen zu "vertrösten" aber wenn sie Milch will bekommt sie die auch :-)

Kenn ich zu gut aber mach Dich nicht verrückt :-)