Beikost Mittagsmahlzeit salzig oder süß????

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. 

Beitrag von 2911evelyn 02.04.11 - 20:39 Uhr

Einen schönen guten Abend#winke

Ich würde gerne nächste Woche mit der (Nach)- mittagsmahlzeit beginnen...


Im Moment sieht es so bei und aus:

6h stillen
9h stillen
12h Gemüse-Kartoffel-(Fleisch) Brei, Nachtisch Obstmus (salzig)
15h stillen
18h Reisflocken-Milch-Brei mit Obst (süß)
22h stillen
1h stillen
3h stillen

Es geht mir um die 15h Mahlzeit...salzig? (mit Gemüse) oder auch süß wie abends?

Wie macht ihrs?

Merci
Laura, mit schalfendem Goldschatz#verliebt (7 Monate)

Beitrag von munirah 02.04.11 - 20:51 Uhr

das Wort "salzig" passt irgendwie nicht so, da ja noch kein Salz ans Gemüse soll

Ich habe mittags keinen Nachtisch gegeben, sondern dann nachmittags das Obst

Beitrag von 2911evelyn 02.04.11 - 21:01 Uhr

meinte mit "salzig", halt nich süß:-).
mach auch kein salz an den brei...

hast du dann pures obst gegeben oder zusammen mit dinkel, reisflocken etc...?

Beitrag von munirah 02.04.11 - 21:18 Uhr

unterschiedlich. Wenn meine Kinder mittags gut gegessen hatten, brauchten sie nachmittags kein Getreide im Brei. Und das war meistens der Fall. Allerdings war bei uns die dritte Mahlzeit, die ich weitestgehend ersetzt hatte, das Frühstück. Danach kam erst die Mahlzeit nachmittags, da wir irgendwie zu der Zeit noch lange das Stillen brauchten (bei allen drei Kindern). Und wenn die Kinder dann morgens und mittags schon so viel zu verdauen hatten, war ein bisschen Obst echt genug