Kann nicht mehr.....

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von lonii 02.04.11 - 21:07 Uhr

Heut wäre der ET von meinem 1. Sternchen das ich leider in der 10.SSW verloren habe.Das ist letztes Jahr im September gewesen. Das war eine schwere Zeit.

Und vor einer woche hatte ich meine 2.FG wieder in der 10. SSW
ich weiß nicht wie ich alles verarbeiten soll wie es weiter geht und was noch kommen muss !!!! Ich kann nicht mehr....

Ich zweifel an mir meinem Leben warum nicht einmal was gut gehen kann.
Ich weiß das es mir nicht alleine so geht. Aber man ist doch mit seinem Schmerz und seiner Trauer ALLEINE.

Bis jetzt war ich eher eine stille mitleserin aber ich muss mich Heute einfach mal mitteilen. (Bei euch bin ich nicht ganz alleine mit meiner trauer)

VLG und Danke

Beitrag von jakob25.03.06 02.04.11 - 21:16 Uhr

Es tut mir sehr leid was dir passiert ist. Ja so kurz nachdem es dir das zweite Mal passiert ist, ist der Schmerz besonders groß. Helfen kann dir da wirklich niemand richtig. Ich drücke dich und wünsche dir viel Kraft und Mut für die Zukunft.
#kerze Gruß Dani

Beitrag von lonii 02.04.11 - 21:22 Uhr

Danke schön lieb von dir.
Nur die können Fühlen wie es einenem geht wo es selbst erlebt haben.
Ich hoffe so das ich irgend wann mal ein gesundes Kind im arm halten darf.
Lg Lonii

Beitrag von rachel07 02.04.11 - 21:30 Uhr

Es tut mir sehr leid für dich und ich kann deine Gedanken verstehen. Ich hatte auch zwei Abgänge, allerdings früher als du. Auch ich habe gedacht, es wird nie gut gehen, war rcihtig pessimistisch und hoffnungslos.
Aber siehe da, ich bin jetzt schwanger und viel weiter als bisher.
Man kann auch Glück haben und genau das wünsche ich dir #klee
Und viel Kraft um diese Zeit durchzustehen #blume

Beitrag von lonii 02.04.11 - 21:36 Uhr

Ich hoffe es so sehr. Ich hätte nie nie gedacht das es mir 2 mal passiert. Musste vor 5 Jahren meine geliebte Mama gehen lassen und habe gedacht das mein Päckchen jetzt mal voll ist. und das ich jetzt mal bissel Glück verdient habe. muss jetzt trauern um bald wieder nach vorne schauen zu können.
Danke und dir ganz viel Glück für deine SS.

Beitrag von rachel07 02.04.11 - 21:41 Uhr

Danke dir!
Ich wünsche dir alles Gute #klee

Beitrag von pina-1979 02.04.11 - 21:43 Uhr

Hallo,

mir tut es auch sehr leid was dir passiert ist. #liebdrueck
Ich weiß wie du dich fühlst. Habe im November 2008 meinen kleinen Sohn in der 17. SSW zu den Sternen gehen lassen müssen. Er hätte am 10.04. ET gehabt und wäre inzwischen zwei Jahre alt.

Gib' die Hoffnung nie auf! :-)

GLG
Pina

Beitrag von lonii 02.04.11 - 21:51 Uhr

Ich versuch es... Aber der schmerz nimmt mir die luft zum Atmen. Es ist einfach noch zu frisch.
Danke tut gut das ihr alle so lieb seid

Beitrag von almararore 03.04.11 - 08:58 Uhr

Lass Dich #liebdrueck.Ich versuche heute den Tag möglichst ohne Denken hinter mich zu bringen, da ich am Abend wegen einer MA in der 11. SSW stationär aufgenommen werde. Es ist meine 4. FG. Hatte auch am Anfang zwei und dann hat es geklappt. Habe dann 3 Kinder bekommen und jetzt wieder die zweite FG.
Es fühlt sich wie immer entsetzlich an. Mein Mann leidet ebenfalls sehr und tröstet und unterstützt mich. Ich fürchte mich schon auf die Zeit in ein paar Wochen, wenn ich die Bewegungen gespürt hätte oder Halbzeit oder ET. Schlimmer wird das Ganze noch, weil das Baby für andere noch nicht spürbar oder greifbar war. Wir haben die SS-Zeichen noch, obwohl das Kind tot ist. Wir sind noch hormondurchflutet wenn es nicht mehr in unserem Körper ist.
Ich habe mir vorgenommen, so gut es geht, das zu tun was ich vorher gemacht habe. Ich habe mir viel Zeit für meine Freunde genommen, die mich soweit abgelenkt haben, dass ich nach langer Zeit endlich schwanger wurde. Trotzdem bestimme ich wie und wie lange ich trauern möchte auch wenn es niemand außerhalb verstehen kann.
Wir haben gestern einen Karton gesucht, den wir bemalt haben. Er steht jetzt auf dem Schreibtisch meines MAnnes. Da rein kommen jetzt alle Sachen, die uns an die schöne Zeit der SS erinnern und irgendwann wenn die Zeit gekommen ist, dann kommt er in die Babyerinnerungskiste...

LG, Alles Gute und viel Kraft wünscht Dir
Alex

Beitrag von lonii 03.04.11 - 09:08 Uhr

Das habt du schön und passend geschrieben. Es tut mir sehr Leid für euch. Ich wünsche dir ganz viel kraft für die kommende Zeit...

Beitrag von almararore 03.04.11 - 10:42 Uhr

Danke Dir!

Beitrag von crazy-29 03.04.11 - 10:52 Uhr

erstmal mein beileid lass dich #liebdrueck es gibt kaum etwas das man gesagt bekommen kann um sich besser zu fühlen.!

meine AS war in 11 SSW,vor 4 wochen.

führ mich ist die welt zusammen gebrochen.

aber bitte glaube mir es ist NICHT DEINE SCHULD.!!!
DU hast NICHTS FALSCH gemacht.

du bist nicht mit deiner trauer ALLEINE. hier sind sehr viele die das auch durchmachen, es ist sehr schwer, rede hier mit uns mädels und du wirst sehen es wird dir besser gehen,denn wir hier verstehen dich WiRKLICH.

und das wichtigste ist, vergesse nicht das dein mann das gleiche durchmacht,es evtl. aber nicht so zeigt weil er für dich versucht stark zu sein.

er ist derjenige der dir am meisten kraft geben kann.

mir hat mein mann am meisten geholfen,bzw hilft mir noch.
halt den kopf hoch und traue dich ruhig zu trauern,weine wenn es hilf,schreie,zerschlage was,versuch egal wie es etwas zu verarbeiten.
lg

Beitrag von dia111 03.04.11 - 12:56 Uhr

Hallole

ich weiß wie du dich gerade fühlst, und ich drück dich mal ganz ganz dolle.

Auch ich frage mich,warum nicht immer alles gut verläuft.
Hatte zwei FG und eine stille Geburt


Hoffe du hast liebe Menschen um dich herum und wünsch dir viel viel KRaft

LG
Diana