Wie lange Pre Nahrung nach Breimahlzeit?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Wann soll ich mit dem Abstillen beginnen und mit Beikost starten? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. 

Beitrag von prinzesschen29 02.04.11 - 21:09 Uhr

Hallo ihr lieben,

hab mal ne Frage. Elias ist 5,5 Monate alt und bekommt seit 1 Woche mittags Pastinake mit Kartoffel. Er ist zwischen 60 und 80g und trinkt dann noch zwischen 50 und 100ml seine Pre Milch.

Jetzt hab ich mich gefragt, wie ich das mache, wenn er immer nach dem Brei noch die Milch will. Klar isst er erst seit 1 Woche und die Menge steigt ja allmählich, aber seine Mittagsflasche hat er immer so mit ca. 150 ml getrunken.

Wie soll ich verfahren, wenn er den Brei nicht mehr will, aber hinterher noch trinkt? Ich kann ja schlecht Wasser geben, denn das stillt ja kaum seinen Hunger. Wie macht ihr das, bzw. habt ihr das gemacht?

Lg Annika

Beitrag von incredible-baby1979 02.04.11 - 21:54 Uhr

Hallo,

ich habe Julian so lange noch ein Fläschchen Pre-Milch nach der Breimahlzeit angeboten, wie er eben wollte.

Sollte dein Kleiner den Brei nicht mehr wollen, dann gib ihm doch einfach ein Fläschchen. Ist doch logisch, oder?

LG,
incredible mit Julian (2 Jahre) im Schlummerland