laufen bei babys

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von rose1983n 02.04.11 - 21:43 Uhr

mein sohn neun monate läuft schon die couch entlang und hebt alles fest und schüttelt alles wenn er steht. nun wie ist der nächste schritt wie lernt er frei laufen ohne meine hilfe dann????#zitter das macht mir nämlich angst...

Beitrag von mama3001 02.04.11 - 21:46 Uhr

Erst laufen sie an beiden Händen, dann an einer Hand und wenn sie sich trauen, dann ganz alleine ;-)
Keine Angst freu dich und verabschiede dich von der Vorstellung "Baby" ;-)

Beitrag von rose1983n 02.04.11 - 21:50 Uhr

ooo der ist doch so süss und tollpatschig weil er noch ein baby ist!!!

Beitrag von taewaka 02.04.11 - 22:20 Uhr

Lass ihm einfach Zeit.
Gib ihm noch keinen Lauflernwagen und halte ihn auch nicht an den Händen. Lass ihn sich in seinem Tempo entwickeln, er wird sich langhangeln, vielleicht eine Kiste vor sich her schieben, er wird aufs Sofa klettern, etc. pp. und das ist genau die richtige Vorbereitung, um sich irgendwann sicher genug zu fühlen alleine loszulaufen.
An Händen laufen oder an einer Hand laufen ist vollkommen unnötig.

Meine beiden Kinder sind mit neun Monaten an Möbeln lang gelaufen, klettern konnten sie auch schon (auf Hocker, Coach, etc.).

Das eine Kind lief mit 11 Monaten frei, das andere mit 12 Monaten ... freu dich, dass er was neues entdeckt hat und es übt und Spass daran hat und stell gefährliche Dinge außer Reichweite.

LG

Beitrag von la1973 02.04.11 - 22:26 Uhr

Lass ihn einfach machen. Du brauchst ihm nicht helfen. Dieses an der Hand laufen ist unnötig.
Meine Tochter ist spät gelaufen, hat sich auch nicht an die Hand nehmen lassen - sie hing da immer wie ein nasser Sack an meinen Händen.
Wir haben nichts gemacht. Mit 16 Monaten ging das freie Laufen dann innerhalb eines Tages.

Beitrag von hailie 02.04.11 - 22:49 Uhr

Lass ihn einfach machen.

Er braucht dabei keine Hilfe; es kann sogar dem Gleichgewicht schaden, wenn du ihn falsch an den Händen hälst.

Vielleicht schenkt ihr ihm einen Lauflernwagen zum ersten Geburtstag, wenn er es dann noch nicht kann? :-)

LG

Beitrag von rose1983n 02.04.11 - 23:20 Uhr

den haben wir aber den mag er nicht.... nur die mama mag er hiii:-p

Beitrag von hailie 02.04.11 - 23:29 Uhr

Er ist ja auch noch klein.
Lass ihn einfach mal selbst das Tempo bestimmen, er macht das schon richtig! ;-)