150€ zum leben?! WIe soll das gehen?

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von tropical 02.04.11 - 22:50 Uhr

Ich hab eben mal unsere Finanzen gecheckt und musste mit entsetzten feststellen, dass wir diesen Monat nur noch 150€ für Benzin & Lebensmittel haben..
Wir mussten Gas nachbezahlen & unsere Autoreperatur..
Puuuh, wie komm ich durch den Monat, hat wer Tipps?

LG

Beitrag von schnitte19840 02.04.11 - 23:22 Uhr

Habt ihr denn nichts gespartes?

#winke

Beitrag von altehippe 03.04.11 - 00:07 Uhr

Würd sie denn dann fragen?#kratz

Beitrag von montana82 03.04.11 - 02:05 Uhr

wir hatten das auch schon mal gehabt, ich habe dann das Geld nach Wochen eingeteilt, getankt nur noch so viel wie man wirklich braucht, keine Besuche, Ausflüge etc. Wir kommen da mit 15,- EUR die Woche hin

nur noch das Nötigste eingekauft, mit Taschenrechner, damit es an der Kasse reicht.

Bei Lebensmitteln kann man auch gut sparen, wenn man alle Vorräte aufbraucht, Nudeln z.B. hat man immer im Haus

es ist zwar schwer, aber machbar, es sei denn, ihr braucht viel Geld für Benzin...

Beitrag von morjachka 03.04.11 - 08:12 Uhr

Hallo!

Wer ist "wir"? Seid ihr zu dritt? Dein Kind dürfte noch relativ klein sein...

Die Summe ist schon sehr klein, wegen dem Benzin würde ich mir auch Sorgen machen, wegen den Lebensmittel, kann man sich irgendwie organisieren, wie schon erwähnt, am Besten in Wochen einteilen und viele Nudeln essen. Auch Reis, Haferflocken, Kartoffeln etc.

Hast du denn Freunde, die dir Geld leihen könnten? Wie sieht es denn nächsten Monat aus?
Ich würde von dem Geld leben, solange es geht, wenn es nicht reichen sollte, würde ich mir etwas leihen und es sofort zurückzahlen, wenn ich bezahlt werde. Dann sofort eine Aufteilung für den nächsten Monat machen!

Beitrag von mrsviper1 03.04.11 - 10:09 Uhr

Hallo,

Für 50 € Tanken dann bleiben noch 100€ Übrig.

Gerichte Kochen wo man 3 Tage von drei verschiedene Essen draus machen kann.

Z.B für 3 Tage Kartoffeln vorkochen

1. Tag Salzkartoffeln mit Spinat und Rührei
2. Tag Bratkartoffeln mit Leberkäse
3.Tag Bauernfrühstück

aus Reis kann man auch 3 verschd. Gerichte Zaubern
Eintöpfe kann man auch für 3 Tage kochen
usw.
dann sollte es locker mit den 100€ um die Runden kommen


Beitrag von arienne41 03.04.11 - 10:57 Uhr

Hallo

Was braucht ihr denn so an Benzin im Monat?
Was für Vorräte sind da?
Darauf kommt es auch an.

Mach dir ansonsten Wochenpläne was du kaufen kannst.

Ich weiß ja nicht wie eure familiere Situation ist aber eientlich springen die Eltern da mal ein wenn sie es können.

Beitrag von elofant 03.04.11 - 11:23 Uhr

Ich würde auch für 50Euro tanken und das Auto so oft wie möglich stehen lassen. Wenn das bei Euch geht.

Ansonsten hast Du ja schon viele gute Tips bekommen.

Alle Vorräte aufbrauchen.
Für mehrere Tage kochen.
Wochenangebote der Supermärkte nutzen.

Und ganz wichtig!: Einkaufszettel schreiben und danach einkaufen. So nimmt man keinen Schnulli mit.

Beitrag von derhimmelmusswarten 03.04.11 - 12:39 Uhr

Kommt drauf an, wieviel ihr an Benzingeld braucht. Wie viele Personen seid ihr? Rein für Lebensmittel würde es ja ausreichen, sofern ihr Vorräte habt.

Beitrag von taenscher 03.04.11 - 19:43 Uhr

Hättet ihr für die Gas und Rep. nicht evtl. auch die Rechnung in Raten zahlen können? Dann würde euch im Monat mehr zur Verfügung stehen.

Beitrag von germany 04.04.11 - 18:20 Uhr

Hallo,

also tanken nur das nötigste und viel günstiges kochen. Also Nudeln, Suppen, Reis usw.

Am besten den Betrag den ihr voraussichtlich fürs tanken braucht abziehen und den rest durch die restlichen Tage teilen.

Ansonsten:

www.content.de Meld dich da schnell an, schreib dir die Finger wunde und dann hast du im Notfall Geld . Auszahlung dauert meist nur einen Tag und ab einem Betrag von 10€ bekommst du das Geld.


Keine Angst, dass ist absolut seriös! Du gehst keine Vertragsverpflichtungen ein, musst keine Mindestbeiträge verfassen o.ä. Aber für den Notfall kannst du da ganz schnell mit ein paar Texten Geld verdienen.



lG germany die auch mal ein paar texte schreiben muss wenns knapp wird;-)