Wo messt ihr?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von jay1982 03.04.11 - 10:25 Uhr

Guten Morgen zusammen,

bisher messe ich im Mund. Allerdings bin ich mir nicht so sicher, ob das genau genug ist und jetzt habe ich mir überlegt, ob ich mir ein Thermometer fürs Ohr kaufe...

Nutzt das jemand von Euch?

LG und einen sonnigen Tag!
jay

Beitrag von michaela145 03.04.11 - 10:32 Uhr

also das ohr thermometer kannst dir sparen.... im ohr und unter der achseln sollte man nicht messen

ich mess vaginal... #winke

Beitrag von kugelperle 03.04.11 - 10:33 Uhr

Hallo Jay,
also ich messe vaginal. Das soll am Genauesten sein.
Vom Ohr würde ich abraten.
Liebe Grüße
Christina

Beitrag von babystar2 03.04.11 - 11:10 Uhr

Hallo, ich habe beim Kinderarzt gearbeitet, die fürs Ohr sind der letzte sch...
Die Werte waren immer mindestens 1 grad weniger-also die Kinder hatten immer unterkühlung, oder ich bin mal im Notdienst gefahren mit meinem Sohn-39,4 Fieber und 10 min später im Krankenhaus mit Ohrthermo. gemessen=36,8. Die stimmen überhaupt nicht. Ich hatte auch erst Oral gemessen-aber das war eine Achterbahnfahrt und man muss genau an der selben Stelle im Mund messen weil man wohl 3 verschiedene wärmezonen im Mund hat. Also ich messe jetzt auch vaginal und so ist es besser.
Liebe Grüße und einen schönen Sonntag noch...

Beitrag von jay1982 03.04.11 - 11:14 Uhr

Vielen Dank für Eure Antworten! Ok, dann kann ich mir das fürs Ohr wohl wirklich sparen.

Ich messe Oral weil das eben am angenehmsten ist! Vaginal oder Aral find ich soooo unangenehm...

Ich messe unter der Zunge, meint ihr dass das wirklich so ungenau ist??? Dann müsste ich mich wohl wirklich überwinden...

LG
jay

Beitrag von vanessa10130 03.04.11 - 11:19 Uhr

Also, ich habe das mal bei mir ausprobiert, welche Unterschiede es gibt bei den unterschiedlichen Messmethoden.

Hab erst Oral, dann unter der Achsel und dann Vaginal gemessen. Hab das 5 Tage hintereinander probiert (mit Desinfektion des Termometers vesteht sich *g*)

Zwischen Oral und unter der Achsel war komischer Weise nicht ein einziges Mal ein Unterschied zu erkennen.

Zwischen Oral und Vaginal nur einmal und da war die Tempi Vaginal um 0,1 Grad höher.

Ich messe trotzdem meistens Vaginal

lg

Beitrag von jay1982 03.04.11 - 11:21 Uhr

hmmmm, da scheint es ja wohl doch egal zu sein, wo man misst....

Ich werde auch mal den Test machen!

Danke!
jay

Beitrag von vanessa10130 03.04.11 - 11:26 Uhr

na, ich würde nicht sagen, dass das egal ist.

Vl ist das nur bei mir so. Ist ja bestimmt von Körper zu Körper unterschiedlich.

glg

Beitrag von knorkelchen 03.04.11 - 12:37 Uhr

aral....#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl wie geil...!!!!!!!

ich messe oral...kurve in VK.

#winke

Beitrag von jay1982 03.04.11 - 14:06 Uhr

:-) Das sollte keine Schleichwerbung für die Tankstelle sein ;-)

Toller Verschreiber von mir #huepf

Beitrag von ardona 03.04.11 - 13:14 Uhr

Ich habe mein erstes Zyklusblatt Oral gemessen....
es gab ein einziges zick zack.....
Aber ich kenn auch den Grund, ich habe oft mit offenem Mund geschlafen, das merkt man ja nicht, dann kann es zu großen abweichungen kommen.

Seit dem ich vaginal messe hab ich schöne ruhige Kurven.

Also einfach mal ausprobieren, denke man kann das pauschal nicht sagen