Ich schäm mich - Stromabrechnung bekommen Nachzahlung auch in Raten?

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von soeinmist 03.04.11 - 11:22 Uhr

Haben letzte Woche die Stromnachzahlung erhalten, 900€ #schock

Kann man das auch in Raten bezahlen? Habe mal gehört, das es nur in 3 Raten geht, auch das kann ich nicht leisten 300€ pro Monat #zitter

Was soll ich denn nun tun?

LG

Beitrag von allesbanane 03.04.11 - 11:33 Uhr

Hallo,

am besten morgen gleich bei dem Stromanbieter anrufen (oder falls im Ort ein Büro ist - hingehen) und schildern, dass Du nur in der Lage bist, kleine Raten zu begleichen.

Ich hatte das auch einmal, und die Summe wurde auf das ganze kommende Jahr gestreckt, das war ohne weiteres möglich.

Wichtig ist, gleich reagieren, nicht die Rechnung liegenlassen, dann sind eigentlich die meisten Unternehmen kompromißbereit.

Viele Grüße und keine Panik, das wird schon klappen!

#winke

Beitrag von soeinmist 03.04.11 - 12:18 Uhr

Das wäre Prima, ich rufe gleich morgen an #huepf

Beitrag von besserwisser 03.04.11 - 12:15 Uhr

Also so, wie ich das schon mitbekommen habe, sind die Stromanbieter immer bereit zu reden und kommen auch entgegen.

Hast du denn schon immer soviel Strom nachzahlen müssen?

Ist eventuell etwas mit eurem Stromzähler nicht in Ordnung?

Beitrag von soeinmist 03.04.11 - 12:19 Uhr

Das ist das erste mal, wir haben wegen so Stromlüfter dieses Jahr viel mehr Strom verbraucht.

Hoffentlich lassen sie sich auf kleine Raten ein

Beitrag von myimmortal1977 04.04.11 - 11:43 Uhr

In der Tat eine stolze Summe #schock

Ich durfte mal 450 € nachzahlen, da ich während meiner Schwangerschaft viel liegen musste und mein Plasma-TV fast 24 Stunden durchgängig an war #schwitz

Da hatte ich meine Lehre draus gezogen.

Überlegt auch mal, ob ihr den/die Lüfter so unbedingt braucht. Mein Plasma lief im Anschluss nie wieder so lange ;-)

LG Janette

Beitrag von ich.kenne-das 03.04.11 - 16:31 Uhr

Hallöchen,

da gehts dir wie uns... :/

Haben diesesmal auch 928 euro zum nachzahlen...

wir hatten bis jetzt Jahre lang nen Abschlag von 40 Euro, kamen auch immer damit aus, mussten nie mehr wie 100 Euro nachzahlen...

aber diesesmal...
was mich total entsetzt.

wir haben nicht mehr geräte wie bisher auch....

Haben jetzt Beauftragt das ein Mitarbeiter unseres Stromanbieters vorbei kommt und unseren Zähler prüft, dies wurde auch gleich angenommen, da es ersichtlich ist, das wir nie so nen hohen verbrauch hatten... wohnen schon viele jahre im selben haus...

Bei uns wurde diese Rechnung erstmal gestoppt und es wird nun gewartet bis festgestellt wurde ob es an einem Defekt liegt oder nicht...
Ich hoffe ja das irgendwas kapuut ist ;)


Aber normal lassen sich Anbieter schon auf kleine raten ein, du musst aber bedenken, dass sich dein Abschlag nun auch erhöht.


lg

Beitrag von soeinmist 03.04.11 - 19:06 Uhr

Hoffentlich bekommen wir kleine Raten,weiß sonst echt nicht was ich machen soll, aber den Strom abstellen können sie uns ja nicht, da wir gewechselt haben #hicks

Beitrag von sterni84 03.04.11 - 19:38 Uhr

Hallo!

Die allermeisten lassen sich auf Ratenzahlungen ein - bevor sie gar kein Geld kriegen.

Da brauchst Du dich denke ich nicht verrückt machen. Aber Du solltest direkt hingehen und das Ganze nicht schlüren lassen. Dann werden die sich sicherlich bereit erklären.

LG Lena

Beitrag von soeinmist 03.04.11 - 20:19 Uhr

Ich melde mich gleich morgen.

LG

Beitrag von manavgat 04.04.11 - 12:40 Uhr

Bist Du sicher, dass die Summe korrekt ist?

Gruß

Manavgat