BBC Repo. 5-6 Embryonen überleben die ersten 8 Wochen nicht?!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lilach0203 03.04.11 - 11:32 Uhr

Frage steht oben, gestern hatte jemand zwei BBC Reportagen geposted, darin gings über die Befruchtung, Schwangerschaft usw.
Irgendwann wurde gesagt dass 5 von 6 Embryonen die ersten 8 Wochen nicht überleben. Ist das nicht ein bisschen seeehr viel ?? :-(

Beitrag von widowwadman 03.04.11 - 11:38 Uhr

Der Grossteil ist der, der sich gar nicht erst einnistet, das passt schon

Beitrag von juice87 03.04.11 - 11:47 Uhr

ja alles normal,du glaubst garnicht wie oft berfruchtete eier vor dem mens odre mit den mens wieder abgehen,deswegen sagt man ja auch man solle erst bei nmt testen.alles andere macht kein sinn.lg franzi mit finja und mäuschen 22sw

Beitrag von tatjanag1978 03.04.11 - 11:52 Uhr

Hallo,

Es klingt im ersten moment viel, aber der größte Teil der Embryonen geht ab bevor die Frau merkt das sie Schwanger ist und läßt diese vermuten das sie ganz normal ihre Mens bekommen hat.


LG

Beitrag von shiningstar 03.04.11 - 12:09 Uhr

Das ist in der Tat so: Fast 80 % aller Schwangerschaften gehen ab. Also man muss dazu sagen, dass es meistens die Schwangerschaften sind, die gar nicht festgestellt werden. Also die Frau merkt nur, dass die Periode etwas später kommt, vielleicht etwas stärker ist als sonst. Dann wurde zwar was befruchtet, aber es kam zu keiner Einnistung oder so.

Wenn eine Schwangerschaft festgestellt wurde, dann liegt das Abort-Risiko nur noch bei 20 %, ab Herzschlag nur noch bei 10 %.

Deshalb haben ja auch Frauen wie ich -künstliche Befruchtung -viele befruchtete Eizellen und werden nicht schwanger. Ich hatte jetzt insgesamt neun befruchtete Eizellen, davon wurden sechs eingesetzt (natürlich nicht alle auf einmal :p), und ich bekomme jetzt ein Kind...

Beitrag von motmot1410 03.04.11 - 15:53 Uhr

Und das heißt es immer, die reproduktionsmedizinschen Maßnahmen seien viel zu wenig erfolgsversprechend. Ich würde sagen: Die menschliche Befruchtung ist zu wenig erfolgsversprechend #rofl